02.04.2020 23:00

Gemmrigheim Ludwigsburg

Baden-Württemberg

Balkonbrand nach Abflammen von Unkraut

Um 23:01 wurde die Einsatzabteilung über die große Schleife mit dem Stichwort B3 in die Hauptstraße in Gemmrigheim alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war Feuer auf einem Balkon zu sehen. Hier gab es in der Nacht einen Entstehungsbrand der auf die Fassade überschlug. Diese wurde von der Feuerwehr geöffnet und per Wärmebildkamera nach Glutnestern abgesucht. Unterstützt wurde die Feuerwehr Gemmrigheim von den Kameraden aus Besigheim und der Polizei.

Der Einsatz dauerte bis nach Mitternacht. Es wurden keine Personen verletzt.

Freiwillige Feuerwehr Gemmrigheim


Eine aufmerksame Zeugin verständigte am Donnerstag gegen 23:00 Uhr Polizei und Feuerwehr, nachdem sie in Gemmrigheim in der Blondergasse gesehen hatte, wie ein Mann versuchte, ein Feuer auf seinem Balkon zu löschen. Der 58-Jährige hatte wohl am späten Nachmittag Unkraut auf dem Balkon abgeflammt, als dabei vermutlich ein Funke auf ein Kunststoffteil geriet. Nachdem es dann über Stunden schwelte, hatte es sich letztlich entzündet. Durch den Brand wurden Balkonmöbel, die Hausfassade und ein Fenster beschädigt. Der Sachschaden wird auf circa 12.000 Euro geschätzt. Nachdem das Feuer aus war, führte die Feuerwehr eine Hitzemessung durch. In der Folge musste das Gebäude nochmals abgelöscht werden. Die Feuerwehren Besigheim und Gemmrigheim waren mit vier Fahrzeugen und 29 Einsatzkräften vor Ort.

Polizeipräsidium Ludwigsburg

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Brand 3, Feuer Rauch EFH

Feuerwehr Gemmrigheim


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer