04.04.2020 09:00

Heiligenhaus Mettmann

Nordrhein-Westfalen

Feuerwehr unterstützt Rettungsdienst bei kompliziertem Einsatz

Am Samstag alarmierte die Kreisleitstelle Mettmann die Feuerwehr Heiligenhaus zu einem Unterstützungseinsatz. Bei einem medizinischen Notfall am Samstagvormittag benötigte der Rettungsdienst Unterstützung bei dem Transport eines Patienten. Das Besondere war, dass es sich um einen übergewichtigen Patienten handelte.

Die Feuerwehrkräfte trugen den Patienten mit einem speziellen Rettungstuch das Treppenhaus herunter. Ein herkömmlicher Rettungswagen konnte den Patienten nicht transportieren, sodass parallel ein Rettungshubschrauber angefordert wurde. Aufgrund des Umfangs des Patienten war ein Transport mit dem Rettungshelikopter nicht möglich. Die Feuerwehr stellte einen Transport-LKW zur Verfügung, den die Feuerwehrkräfte kurzerhand zu einem Rettungsfahrzeug umfunktionierten.

Zusammen mit dem Rettungsdienst transportierte die Feuerwehr den Patienten in einer Kolonne zum Helios Klinikum Niederberg. Am Krankenhaus unterstützen die Kräfte der Feuerwehr bei der Patientenübergabe.

Feuerwehr Heiligenhaus


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer