20.04.2020 08:40

Dortmund

Nordrhein-Westfalen

Feuer auf Balkon im dritten Obergeschoss

Bei dem Brand auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses in der Innenstadt wurden drei Bewohner leicht verletzt, ein Hund konnte unverletzt aus der Wohnung gerettet werden. Gegen 8:40 Uhr wurden Feuerwehr und Rettungsdienst in die Kleppingstraße in der Dortmunder Innenstadt alarmiert. Aus bisher noch ungeklärter Ursache waren auf einem Balkon in der dritten Etage des siebengeschossigen Wohn- und Geschäftsgebäudes gelagerte Gegenstände, in Brand geraten. Durch die ersteintreffenden Kräfte wurde das Gebäude umgehend geräumt. Die Bewohnerin der betroffenen Wohnung und eine Nachbarin mit ihrer Tochter wurden durch den Rettungsdienst versorgt und zu weiteren Untersuchungen in Krankenhäuser transportiert. Ein Hund, der sich ebenfalls in der betroffenen Wohnung aufhielt, konnte durch einen Retter unverletzt ins Freie gebracht werden. Er konnte für die Zeit von "Frauchens" Krankenhausaufenthalt bei einem Nachbarn unterkommen. Ein bettlägriger Hausbewohner wurde ebenfalls durch Kräfte des Rettungsdienstes untersucht, konnte aber in seiner Wohnung verbleiben. Das eigentliche Feuer konnte durch die vorgehenden Trupps schnell gelöscht werden. Nach umfangreichen Lüftungsmaßnahmen konnten aber alle Wohnungen wieder freigegeben werden. Zur Ermittlung der Schadenursache und der Höhe des Sachschadens wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. An diesem Einsatz waren insgesamt 38 Einsatzkräfte der Feuerwachen 1 (Mitte), 2 (Eving) und des Rettungsdienstes beteiligt.

Feuerwehr Dortmund


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer