28.04.2020 19:00

Düsseldorf Rath

Nordrhein-Westfalen

Fahrer eines Kleinlasters nach Überschlag leicht verletzt

Am frühen Abend kam auf der Reichswaldalle auf der Stadtgrenze nach Ratingen ein Kleinlaster ins Schleudern, Überschlug sich und kam mitten auf den Rheinbahnschienen, die stadtauswärts rechts neben der Fahrbahn verlaufen, wieder auf den Rädern zum Stehen. Der Fahrer konnte sich von den Schienen selbst in Sicherheit bringen. Er wurde nach Behandlung durch den Notarzt ins Krankenhaus gebracht. Die aufmerksamen Rheinbahnfahrer hatten die Züge aus beiden Richtungen frühzeitig angehalten.

"Kommen Sie bitte schnell, hier hat sich ein Kleinlaster überschlagen und liegt auf den Schienen!" meldet sich ein Zeuge des Unfalls bei der Leitstelle. Schnell waren Einsatzkräfte der Münsterstraße, Posenerstraße, Hüttenstraße und ein Notarzt alarmiert. Obwohl die Unfallstelle weiter entfernt an der Stadtgrenze zu Ratingen lag, trafen die ersten Einsatzfahrzeuge acht Minuten nach der Alarmierung ein. Der Notarzt kümmerte sich umgehend um den 39-jährigen Fahrer, der von Ersthelfern betreut wurde. Nach einer Sichtung im Rettungswagen wurde der Verletzte zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gefahren. Die Feuerwehrkräfte sorgten zuerst für eine sichere Absperrung der Fahrbahn und der Schienen. Die gefährliche Situation auf den Gleisen war durch aufmerksame Rheinbahnzugführer schnell erkannt worden und die Straßenbahnzüge konnten aus beiden Richtungen frühzeitig angehalten werden. Die Feuerwehrkräfte hängten den Kleinlaster mit einem Stahlseil an ein Löschfahrzeug und zogen diesen wieder über die Schienen zurück auf die Straße. Dazu wurden noch mit Rüsthölzern Rampen unter die Räder gebaut, um das Fahrzeug und das Gleisbett nicht weiter zu beschädigen. Der Notfallmanager der Rheinbahn konnte nach Begutachtung der Schienen die Strecke zur Weiterfahrt freigeben. Der Schaden beläuft sich nach Schätzung des Einsatzleiters bei etwa 20.000 Euro. Zur weiteren Ermittlung des Unfallhergangs übernahm die Polizei die Einsatzstelle. Der Einsatz war nach gut einer Stunde beendet.

Feuerwehr Düsseldorf


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer