28.05.2020 15:00

Wackersdorf

Bayern

Lackiererei in Flammen

Am Donnerstag, den 28.05.20 gegen 15 Uhr, rückten insgesamt 120 Einsatzkräfte vier verschiedener Feuerwehren zu einem Großeinsatz aus. In der Wackersdorfer Glückaufstraße war eine Lackiererei in Flammen aufgegangen. Das Feuer brach nach Schweißarbeiten im Inneren des Gebäudes aus. 

Die Feuerwehren aus Wackersdorf, Kronstetten, Steinberg am See und Schwandorf löschten die Flammen, die betroffene Halle der Lackiererei brannte allerdings völlig aus. Unter anderem war auch der Kreisbrandrat selbst zum Einsatzort gefahren. Auch die Unterstützungsgruppe Einsatzleitung wurde zu dem Brand alarmiert.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten gleich zu Beginn ihrer Löscharbeiten die in der Halle gelagerten Gefahrstoffe im Blick. Als die ersten Floriansjünger am Einsatzort eintrafen, stand das Gebäude laut Pressesprecher Hans-Jürgen Schlosser bereits in Vollbrand. Die Gefahrstoffe, hauptsächlich Lacke und Gasflaschen, wurden teilweise mit Schaummittel abgelöscht und gekühlt.

Das Rote Kreuz war mit mehreren Rettungswägen vor Ort, die gemeinsam mit Notärzten die sechs Verletzten versorgen. Verletzt wurden fünf Mitarbeiter sowie ein Feuerwehrangehöriger, der nach einem Atemschutzeinsatz über Kreislaufprobleme klagte. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf rund 500000 Euro.

mittelbayerische.de

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Lackiererei in Wackersdorf ging in Flammen auf

120 Einsatzkräfte rückten zum Großeinsatz in Wackersdorf aus. Es entstand ein Sachschaden von rund 500 000 Euro.

Mittelbayerische Zeitung


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer