07.06.2020 19:33

Hennef Gut Zissendorf Rhein-Sieg-Kreis

Nordrhein-Westfalen

Hilflosen Vogel aus Netz befreit

Auch Tierrettungen gehören zum Aufgabengebiet der Feuerwehr. Diesmal erfolgte die Alarmierung wegen eines hilflosen Vogels. Das Tier hatte sich in einer Tanne in ca. 4 m Höhe in einem alten Netz verfangen und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Verzweifelt flatterte das Tier im Baum umher. Bewohnerinnen des Gutes Zissendorf wurden auf die hilflose Lage des Wirbeltieres aufmerksam und alarmierten die Feuerwehr.

Zur Tierrettung nahmen die Kräfte des Löschzuges Hennef eine tragbare Leiter vor. Ein Feuerwehrmann kletterte in den Baum herauf und befreite das Tier aus seiner misslichen Lage. Unten angekommen, wurde das in den Krallen verfangene Netz entfernt. Der Vogel hatte sich bei dem Ereignis wohl verletzt. Er war flugunfähig und wurde von Mitarbeitern des Ordnungsamtes zu einer Wildvogelauffangstation nach Eitorf gebracht. Dort kann sich das Tier erholen, bevor es in die Freiheit entlassen wird.

Alarmierungszeit: 19:33 Uhr Ort: Hennef, Gut Zissendorf Anzahl Einsatzkräfte: 7

Freiwillige Feuerwehr Hennef


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer