10.07.2020 19:11

Hage Halbemond Aurich

Niedersachsen

Feuer zerstört großen Schuppen völlig

Am Freitag um 19:11 Uhr wurden die Feuerwehren Halbemond und Hage zu einem Brand eines Schuppens nach Halbemond (LK Aurich) in die Halbemonder Straße alarmiert. An der Einsatzstelle stand ein erst vor kurzem erbauter etwa 120 Quadratmeter großer Schuppen völlig in Flammen. Die 45 Einsatzkräfte der Feuerwehren, die mit vier Fahrzeugen angerückt waren, löschten die Flammen mit mehreren Rohren unter Atemschutzgeräten, da es zu einer erheblichen Rauchentwicklung kam. In dem Schuppen war zum Teil Heu und Stroh eingelagert, dieses wurde mit manuellen Gerätschaften auseinandergezogen und erforderte zusätzliche Löschmaßnahmen mit Schaummittel. Die Löschwasserversorgung erfolgte aus einem etwa 500 Meter entfernten Hydranten, da sich der am dichtest befindliche Hydrant unmittelbarer am Brandobjekt befand.

Der Schuppen viel den Flammen völlig zum Opfer.

Personen und weitere Gebäude waren glücklicherweise nicht gefährdet.

Die Halbemonder Straße unterlag für die Zeit der Löschmaßnahmen einer Vollsperrung.

Zur Feuerwehr war die Untere Wasserbehörde und die Polizei vor Ort.

Manuel Goldenstein, Kreisfeuerwehrverband Aurich


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer