13.07.2020 22:30

Zirndorf Anwanden Fürth

Bayern

Ein Mustang stand im Garten

Gestern Abend (13.07.2020) stand plötzlich ein Mustang - nicht das Pferd, sondern der gleichnamige Wagen - im Garten eines Anwesens in Anwanden (Lkrs. Fürth).

Gegen 22:30 Uhr fuhr ein 20-Jähriger mit dem Ford Mustang die Weitersdorfer Straße vom Wolfgangshof kommend in Richtung Anwanden als er, möglicherweise durch überhöhte Geschwindigkeit, die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und nach links von der Fahrbahn abkam. Der Pkw durchbrach einen Gartenzaun und blieb rundum beschädigt im Garten eines Hauses stehen. Der Fahrer und sein 19-jähriger Beifahrer wurden verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr musste im Garten ein Stück des Bodens abgraben, da das Fahrzeug durch den Unfall Öl verloren hatte. Der Gesamtschaden wird auf etwa 60.000 Euro geschätzt.

Polizeipräsidium Mittelfranken

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Mustang im Garten

Feuerwehr Zirndorf


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer