30.07.2020 00:00

Düsseldorf

Nordrhein-Westfalen

Zwei zeitgleiche Brände in der Nacht, keine verletzen Personen

Zwei größere Brände in der Nacht beschäftigten die Feuerwehr über mehrere Stunden. Zunächst erreichten die Feuerwehrleitstelle mehrere Notrufe aus Flingern-Nord. Dort war im Bereich des Froschkönigweg Rauch und Feuerschein wahrnehmbar. Ca. drei Minuten später rückten die Einsatzkräfte der Feuerwache Werstener Feld zu einem Reifenbrand in die Harffstraße aus. Bei beiden Einsätzen waren keine Verletzen zu beklagen. Als die Einsatzkräfte der Feuerwache Behrenstraße an der Einsatzstelle in Flingern-Nord eintrafen, brannte ein Stapel von ca. 20 x 20 m gerodeter Baumstämme in voller Ausdehnung. Sofort wurden mehrere Strahlrohre und Wasserwerfer von Tanklöschfahrzeugen und Drehleitern eingesetzt um die Ausbreitung des Feuers zu verhindern. Im weiteren Verlauf des Einsatzes zog ein nachalarmiertes Baufahrzeug der Feuerwache Posenerstraße den Baumstapel auseinander um Glutnester abzulöschen. Ein in der Nähe abgestellter Anhänger wurde von der Hitze beschädigt. Zur Abklärung der Brandursache hat die Kriminalpolizei Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 25.000 EUR. Der Einsatz war um ca. 06:30 Uhr beendet.

Die brennenden Reifen auf der Harffstraße lagerten in einer offenen Halle auf dem Gelände eines Reifenhandels. Nachdem sich die Einsatzkräfte gewaltsam Zugang verschafft hatten, erzielten die Löschmaßnahmen nach kurzer Zeit Erfolg. Mit zwei Löschrohren konnte ein weiteres Ausbreiten auf die Geschäftsräumen verhindert werden. Nach ca. 1, 5 Stunden war der Einsatz beendet.

Feuerwehr Düsseldorf


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer