13.08.2020 08:36

Oeversee Schleswig-Flensburg

Schleswig-Holstein

Wohnungsbrand verursacht hohen Sachschaden

Donnerstagmorgen (13.08.20), um 08.36 Uhr, wurde ein Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Sankelmarker Weg in Oeversee gemeldet. Als der Brand ausbrach, befand sich nur der Familienhund in der Wohnung. Als die Mieterin von einer kurzen Abwesenheit in die Wohnung zurückkehrte, stellte sie das Feuer fest, rief den Hund und alarmierte die Feuerwehr. Insgesamt vier freiwillige Feuerwehren waren schnell am Einsatzort und löschten das Feuer. Verletzt wurde niemand. Die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar, es entstand ein hoher Sachschaden. Die Kriminalpolizei übernahm zwecks weiterer Ermittlungen um 10 Uhr den Brandort. Die Brandursache ist noch unklar.

Polizeidirektion Flensburg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer