14.08.2020 02:25

Dortmund Kley

Nordrhein-Westfalen

Unbekannte zünden Kinderwagen in Mehrfamilienhaus an

Nach einem Brand in der Nacht zu Freitag (14.8.2020) in einem Mehrfamilienhaus in Dortmund-Kley sucht die Polizei Dortmund Zeugen, die eine verdächtige Person gesehen haben. Im Flur des von 20 Mietparteien bewohnten Hauses brannte gegen 2.25 Uhr ein Kinderwagen.

Der Hausflur war verraucht. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Es gab keine Verletzten.

Die Kriminalpolizei sieht derzeit keinen Zusammenhang zu Kellerbränden im Dortmunder Westen.

Wie der Brandstifter in das Haus gelangen konnte, ist nicht bekannt. Unabhängig von diesem Fall rät die Polizei Hauseigentümer und Mieter erneut dazu, Hauseingangstüren und Kellertüren fest zu schließen, um ungebeten Besuchern den Zugang zu versperren. Andernfalls haben sie für die Ausübung der Tat ein leichtes Spiel. Gut gesicherte Türen schützen auch vor Diebstahl. Sollten die Türen oder die Schlösser in die Jahre gekommen sein, empfiehlt sich ein Austausch.

Polizei Dortmund


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer