20.08.2020 14:00

Karlsruhe

Baden-Württemberg

Frau bei Wohnungsbrand lebensgefährlich verletzt

Durch das Einatmen von Rauchgasen wurde eine 55-Jährige am Donnerstagnachmittag lebensgefährlich verletzt. Gegen 14.00 Uhr wurde von Zeugen ein Brand in einer Wohnung im 2. Oberschoss eines Hauses in der Augartenstraße gemeldet. Von der Feuerwehr konnte die 55-jährige Bewohnerin aus der Wohnung gerettet und der Brand gelöscht werden. Die Frau wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Kriminalpolizei übernommen. Nach den ersten Schätzungen dürfte sich der entstandene Sachschaden auf ca. 20.000 Euro belaufen.

Polizeipräsidium Karlsruhe


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer