25.08.2020 14:40

Langenfeld Mettmann

Nordrhein-Westfalen

Bagger beschädigt Erdgasleitung

Am Dienstag, den 25. August gegen 14:40 Uhr wurde die Feuerwehr Langenfeld zu einen Gasaustritt auf die Helmholzstraße gerufen. Umgehend wurden die Kräfte der Hauptamtlichen Wache mit dem Rettungsdienst, der Löschzug Stadtmitte und die Löscheinheit Richrath alarmiert. Zusätzlich noch der Führungsdienst und eine Einheit zur Führungsunterstützung. Für die ersten ankommenden Kräfte der Feuerwehr war auch schon aus dem entsprechenden Sicherheitsabstand deutlich Gasgeruch wahrnehmbar. Das unmittelbar angrenzende Gebäude war schon vor Eintreffen der Feuerwehr durch den Betreiber geräumt worden, die betroffenen Personen hatten sich in sicherem Abstand versammelt. Die Räumung der umliegenden Gebäude wurde unverzüglich durch die Einsatzkräfte veranlasst. Alle Personen konnten unverletzt den Sammelplatz im Freien aufsuchen. Ein Löschangriff zur Sicherstellung des Brandschutzes wurde vorbereitet. Weiterhin versuchten die Einsatzkräfte den beschädigten Teil der Erdgasleitung abzuschiebern. Die Stadtwerke Langenfeld wurden zur Einsatzstelle beordert.

Um weitere Einsatzkräfte und Sonderfahrzeuge vor Ort zu haben, wurde das Einsatzstichwort auf Stadtalarm erhöht.

Der Bereitschaftsdienst der Stadtwerke konnte das durch den Bagger beschädigte Teilstück der Erdleitung ausbinden und so den weiteren Gasaustritt stoppen. Die Feuerwehr führte noch umfangreiche Belüftungsmaßnahmen durch, abschließend durchgeführte Kontrollmessungen in dem Gebäude zeigten kein Messergebnis.

Der Einsatzleiter der Feuerwehr forderte noch einen Vertreter des Arbeitsschutzdezernates der Bezirksregierung Düsseldorf (Frühere Bezeichnung Gewerbeaufsichtsamt) zur Einsatzstelle.

Nach ca. 2 Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr Langenfeld beendet und alle Einsatzkräfte kehrten mit ihren Fahrzeugen an die Standorte zurück.

Feuerwehr Langenfeld


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer