01.09.2020 18:36

Overath Brombach Rheinisch-Bergischen Kreis

Nordrhein-Westfalen

Lkw fährt in den Gegenverkehr und verletzt zwei Menschen schwer

Gestern Abend (01.09.), gegen 18:36 Uhr, ist es auf der Sülztalstraße (L 284) im Ortsteil Brombach zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Kleintransporter und einem Pkw gekommen.

Ein 50-Jähriger aus Bergneustadt befuhr mit seinem Lkw Renault die Sülztalstraße aus Richtung Klefhaus kommend in Richtung Brombach. In einer langgezogenen Linkskurve geriet er aus bislang unbekanntem Grund in den Gegenverkehr, wo er mit einem Skoda Kombi kollidierte.

Nach dem Zusammenstoß lenkte der Lkw-Fahrer nach rechts in den Grünstreifen, wo er vor eine Leitplanke prallte.

Die 28-jährige Fahrerin des Skoda sowie ihr 32-jähriger Beifahrer, beide aus Wiesbaden, wurden bei dem Frontalzusammenstoß schwer verletzt. Sie mussten von der Feuerwehr befreit und mit einem Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden.

Der LKW-Fahrer verletzte sich bei dem Unfall leicht. In seiner Atemluft konnten die Polizisten Alkohol riechen und führten daraufhin einen Atemalkoholtest durch. Der Test ergab knapp über 0,5 Promille und da der Alkoholeinfluss mitursächlich für den Unfall gewesen sein könnte, wurde dem Fahrer anschließend eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Sein Mobiltelefon wurde ebenfalls sichergestellt, um eine mögliche Ablenkung nachzuweisen oder auszuschließen.

Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf insgesamt circa 30.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Eine beauftragte Fachfirma reinigte zudem die Fahrbahn, da Betriebsflüssigkeiten ausgelaufen waren. Für die Dauer der Unfallaufnahme und die Aufräumarbeiten wurde die Fahrbahn gesperrt und erst gegen 22 Uhr wieder freigegeben.

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer