07.09.2020 18:33

Elmshorn Pinneberg

Schleswig-Holstein

Feuerwehreinsatz durch leckgeschlagenen Kühlschrank

Der leckgeschlagene Kühlmittelbehälter eines alten Kühlschranks hat heute Abend in Elmshorn die Freiwillige Feuerwehr Elmshorn sowie den Löschzug Gefahrgut des Kreisfeuerwehrverbandes Pinneberg auf den Plan gerufen.

Beim Ausräumen eines Kellers in einem Mehrfamilienhaus an der Elmshorner Turnstrasse war zwei Männern ein alter Kühlschrank runtergefallen. Dabei schlug der Kühlmittelbehälter Leck und eine kleine Lache Isobutans ergoss sich auf dem Fußboden.

Die Männer brachten den Kühlschrank zunächst nach draußen. Erst dann wurde einem von beiden schwindelig und sie alarmierten den Rettungsdienst.

Weil Isobutan in hoher Konzentration zu einer Lähmung der Atmung führen kann, wurde neben dem Rettungsdienst auch die Feuerwehr an die Einsatzstelle beordert.

Die ersteintreffenden Kräfte der Feuerwehr Elmshorn gingen unter Atemschutz in das Haus vor und brachten die beiden Männer in Sicherheit und übergaben sie dem Rettungsdienst.

Der Rettungsdienst war zunächst mit drei Rettungswagen, zwei Notarztwagen, dem Leitenden Notarzt sowie dem Organisatiorischen Leiter angerückt. Glücklicherweise gab es aber keine weiteren Betroffenen. Nach einer ersten Untersuchung wurde einer der beiden Kühlschrank-Träger zur weiteren Abklärung ins Regio Klinikum Elmshorn gebracht. Der andere Mann konnte nach ambulanter Behandlung vor Ort bleiben.

Unterdessen hatten weitere Kräfte der Elmshorner Wehr die Kühlflüssigkeit mit Bindemittel abgestreut und das Gebäude belüftet. Ein Messtrupp des Löschzug Gefahrguts konnte dann bei einer Begehung des Gebäudes den Stoff nicht mehr in der Atemluft nachweisen.

Die Einsatzstelle wurde nach etwa eineinhalb Stunden an die Hausverwaltung übergeben.

Eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr FF Elmshorn
    • 20 LZG: 12
  • Rettungsdienst (RKiSH)
    • 3 RTW 2 NEF 1 Organisatorischer Leiter Rettunsgdienst 1 Leitender Notarzt
  • Landespolizei
    • 2 Funkstreifenwagen

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Grossalarm in Elmshorn: Kühlschrank fällt, Kühlflüssigkeit tritt aus: Zwei Menschen verletzt | shz.de

Nachdem das Leck entstanden war, klagten zwei Männer über Übelkeit und Schwindel.

shz


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer