23.09.2020 16:45

Bottrop

Nordrhein-Westfalen

Entgleister Güterzug

Der Feuerwehr Bottrop wurde gegen 16:45 Uhr über den Notruf 112 ein entgleister Güterzug im Bereich des Bahnübergangs Bahnhofstraße gemeldet. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte konnte nicht klar erkannt werden, ob eine stromführende Oberleitung beschädigt war und auf dem verunfallten Zug auflag. Der Zugführer, der sich noch im Triebwagen aufhielt, wurde durch die Feuerwehr angewiesen diesen zunächst nicht zu verlassen. Erst als sichergestellt war, dass die Oberleitung durch die Deutsche Bahn stromlos geschaltet war, konnte der Lokführer rettungsdienstlich versorgt werden. Der Lokführer wurde vorsorglich einem Bottroper Krankenhaus zugeführt. Neben der Berufsfeuerwehr waren die Bundespolizei und der Notfallmanager der Deutschen Bahn vor Ort. Zum Zeitpunkt des Unfalls hatte der Zug keine Güter geladen. Durch den Unfall wurde neben dem Güterzug auch ein Strommast beschädigt. Die Reparatur- und Aufräumarbeiten der Deutschen Bahn dauern zurzeit noch an. Zur Unfallursache können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.

Feuerwehr Bottrop


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer