25.09.2020 02:20

Mettmann Hochdahl Mettmann

Nordrhein-Westfalen

PKW-Brand beschäftigt die Kriminalpolizei

Am nächtlichen Freitagmorgen des 25.09.2020, gegen 02.20 Uhr, bemerkten Anwohner der Straße Am Stadtweiher, im Erkrather Ortsteil Hochdahl, einen brennenden PKW auf einem öffentlichen Parkplatz in Höhe der Hausnummer 3. Der Notruf der Feuerwehr wurde gewählt.

Beim Eintreffen erster Einsatzkräfte am beschriebenen Brandort brannte dort die gesamte Fahrzeugfront eines weißen, geparkten PKW Opel Insignia Sports Tourer bereits in voller Ausdehnung. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen und löschen, damit insbesondere die Ausbreitung des Brandes auf andere Fahrzeuge verhindern. Nicht mehr zu verhindern war, dass der Opel schwer beschädigt wurde und deshalb wahrscheinlich wirtschaftlichen Totalschaden erlitt. Der entstandene Sachschaden summiert sich nach ersten Schätzungen auf 20.000,- Euro.

Nach ersten Untersuchungen der Kriminalpolizei, unmittelbar nach dem Ende der Löscharbeiten direkt am Brandort, ergibt sich ein begründeter Verdacht, dass das Feuer am Fahrzeug von noch unbekanntem Täter vorsätzlich gelegt worden sein könnte. Deshalb hat die Polizei ein Strafverfahren und weitere Ermittlungen dazu eingeleitet. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon 02104 / 9480-6450, jederzeit entgegen.

Kreispolizeibehörde Mettmann


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer