18.10.2020 07:30

Offenburg Albersbösch Ortenaukreis

Baden-Württemberg

Tierischer Untertage-Ausflug mit Happy End

Die Feuerwehr war am Samstagmorgen kurz nach 07.30 Uhr zu einer Tierrettung in Offenburg-Albersbösch alarmiert worden, die erst am Abend zum erwünschten Happy End führte.

Eine Katzenbesitzerin meldete sich bei der Integrierten Rettungsleitstelle, nachdem sie ihren Stubentiger nach dreitägiger Abwesenheit am Morgen laut miauend in einem unterirdischen Regenwasserkanal im Bereich der Burdastraße entdeckt hatte. Bei der Lageerkundung durch die Feuerwehr, die von der Kanalaufsicht mit entsprechenden Plänen unterstützt worden war, konnte das Tier jedoch nur akustisch lokalisiert werden. Die zur Suche eingesetzte Rohrkamera projizierte kein Bild mit dem Aufenthaltsort der etwa zweijährigen Katze auf den Bildschirm. Auch ein Spülversuch mit Löschwasser blieb ohne Erfolg. Letztlich baute die Feuerwehr eine hölzerne Rampe an einen Kontrollschacht und legte Lockfutter aus. Diese Maßnahme hatte am Abend dann den erhofften Erfolg. Das abgängige Haustier fand den Leckerli-Teller und kam von dort aus dem Schacht wieder wohlbehalten zu seiner Besitzerin zurück. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften knapp vier Stunden tätig.

Feuerwehr Offenburg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer