25.10.2020 06:48

Herdecke Ennepe-Ruhr-Kreis

Nordrhein-Westfalen

Brandmeldeanlage verhindert Schlimmeres

Am Sonntagmorgen um 6:48 Uhr meldete die Brandmeldeanlage eines Betriebes an der Wetterstraße ein Feuer. Die kurze Zeit später eintreffenden ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr Herdecke stellten bei ihrer Erkundung fest, dass aus bisher ungeklärter Ursache Gegenstände in einem Trocknungsraum in Brand geraten waren. Ein Trupp mit Atemschutzgeräten konnte den Brand mit einem Löschrohr schnell unter Kontrolle bringen. Es entstand nur geringer Sachschaden. Ein erweiterter Löschzug mit fünf Fahrzeugen sowie ein Rettungswagen waren rund 1,5 Stunden im Einsatz.

Bereits am Freitagabend waren die Einsatzkräfte zu einem Verkehrsunfall auf die Ender Talstraße ausgerückt. Dort fanden die Feuerwehrleute jedoch keinen Unfall vor.

Am Samstagmittag entfernte die Besatzung eines Löschfahrzeuges gemeinsam mit der Drehleiterbesatzung einen Baum, der in eine Stromleitung am Appelsiepen gestürzt war.

Feuerwehr Herdecke


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer