25.11.2020 11:16

Bottrop

Nordrhein-Westfalen

Vermehrtes Einsatzaufkommen durch ‚Lösemittelgeruch’ in Kanalisation

Die Feuerwehr Bottrop wurde um 11:16 Uhr zu einem unklaren Geruch aus der Kanalisation zur Aegidistraße alarmiert. Vor Ort hatten die Bewohner eines Mehrfamilienhauses Benzin oder Lösungsmittelgeruch im Keller wahrgenommen. Auch im Bereich der Kanalisation war dieser Geruch zu erkennen. Von Seiten der Feuerwehr wurden Messungen vorgenommen. So konnte eine Gesundheit und/oder Explosionsgefahr ausgeschlossen werden. Alle Messungen der Feuerwehr im Umfeld verliefen unterhalb der messbaren Schwellenwertes. Das hinzugezogene Tiefbauamt kontrollierte währenddessen die verschiedenen Kanaleinläufe. Auch hier konnte nur ein leichter Geruch festgestellt werden. Nach umfangreichen Erkundungen wurde durch das Tiefbauamt die Kanalisation gereinigt und die untere Wasserbehörde sowie die Kläranlage Bottrop über die Einsatzlage informiert. Ein Verursacher konnte nicht ermittelt werden. Von Seiten der Stadt Bottrop wird eine Ursachenforschung eingeleitet.

Bereits gestern, kam es in demselben Bereich zu einem Einsatz. Auch hier wurden vermutlich Lösungsmittel oder Benzin fälschlicherweise in der Kanalisation entsorgt. Wie bei dem heutigen Einsatz wurden Messungen durchgeführt und die Kanalisation gereinigt.

Auch vor einigen Tagen am 13.11.2020 wurde die Feuerwehr in den Abendstunden zu einem Benzingeruch aus mehreren Wohnungen alarmiert. Hier lag der Einsatzschwerpunkt im Bereich Böcklinstraße/ Lehmkuhler Straße. Auch hier wurde, wie bei den anderen beiden Einsätzen, Messungen durchgeführt und die Kanalisation gereinigt. An allen Einsatzstellen konnte das Vorhandensein von einer Kohlenwasserstoffverbindung festgestellt werden. Ob die Einstätze in einem Zusammenhang stehen, konnte nicht geklärt werden. Die Einsätze waren alle sehr zeitintensiv und in einem Fall erst nach drei Stunden beendet.

Die Feuerwehr Bottrop mahnt: Lösungsmittel und Benzin gehören nicht in die Kanalisation. Hier können sich explosive Gemische bilden. Weiter können die Chemikalien in der Kläranlage Mikroorganismen schädigen und sogar töten.

Feuerwehr Bottrop


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer