banner

25.11.2020 21:00

Mannheim Käfertal

Baden-Württemberg

Brand in einem Wohnkomplex

Derzeit kommt es zu einem größeren Feuerwehreinsatz im Caroline-Jagemann-Weg. Dort steht eine Wohnung in einem Gebäudekomplex in Flammen. Die Polizei ist ebenfalls mit mehreren Funkstreifenwagen vor Ort. Derzeit gibt es noch keine Hinweise zur Brandursache oder zu möglichen Verletzten.

Die Ursache des am Mittwochabend gegen 21.00 Uhr in einem Wohnkomplex im Caroline-Jagemann-Weg ausgebrochenen Feuers ist nach wie vor unklar. Ersten Ermittlungen zufolge geriet eine Wohnung in einem der oberen Stockwerke in Brand. Die Feuerwehr und die Polizei, die beide mit starken Einsatzkräften vor Ort waren, räumten das Haus daraufhin zügig. Die Bewohner kamen mit dem Schrecken davon und es wurde niemand verletzt. Nach ersten Schätzungen entstand jedoch Sachschaden in Höhe von über 100.000 Euro. Da einige Wohnungen für die Nacht nicht bewohnbar waren, mussten die Bewohner kurzfristig bei Bekannten und Verwandten unterkommen und konnten sich zuvor in einem von der RNV bereitgestellten Bus aufwärmen. Es kam zu keinen größeren Verkehrsbehinderungen. Das Polizeirevier Mannheim-Käfertal hat die Ermittlungen aufgenommen.

Polizeipräsidium Mannheim

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Nach Feuer in Mehrfamilienhaus in Käfertal: Mann (28) verhaftet – war es Brandstiftung?

Mannheim - Am frühen Samstagmorgen (21. November) muss die Feuerwehr zu einem Brand in Käfertal ausrücken. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft einen Mann verhaftet – war es Brandstiftung?

https://www.mannheim24.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer