banner

17.12.2020 09:30

Ohmden Esslingen

Baden-Württemberg

Gasflasche explodiert

Zum Glück ohne größeren Schaden ist am Mittwochvormittag die Explosion einer zehn Kilogramm fassenden Gasflasche im Dorfwiesenweg verlaufen.

Ein 24-jähriger Arbeiter war gegen 9.30 Uhr im Dorfwiesenweg mit Belagsarbeiten beschäftigt. Dazu wollte er einen gasbetriebenen Brenner in Betrieb nehmen. Beim Entzünden des Brenners geriet aus ungeklärter Ursache auch das Ventil der Flasche in Brand. Der Arbeiter nahm sofort Abstand und alarmierte die Feuerwehr.

Wenige Minuten später detonierte die Gasflasche und zerriss in zwei Teile, wobei auch ein daneben befindlicher Holzzaun beschädigt wurde. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr, die mit drei Fahrzeugen und 19 Einsatzkräften angerückt war, musste nicht mehr tätig werden. (cw)

Polizeipräsidium Reutlingen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Brand einer Gasflasche

Am Mittwoch, den 16. Dezember 2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Ohmden um 09:29 Uhr mit dem Alarmstichwort Brand 3A alarmiert. Auf Höhe des Dorfwiesenweg 129 geriet bei Bauarbeiten eine Gasflasche in Brand. Ein Bauarbeiter alarmierte die Feuerweh

Feuerwehr Ohmden


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer