banner

28.02.2022 15:00

Stuttgart Hedelfingen

Baden-Württemberg

Gartenhausbrand

Über den europaweiten Notruf 112 gingen gegen 15 Uhr zahlreiche Notrufe ein, welche eine starke Rauchentwicklung im Bereich Hedelfingen meldeten. Auch die Einsatzkräfte der Feuerwehr erkannten auf der Anfahrt eine Rauchsäule über dem Brandort.

Eine größere Gartenhütte stand in Vollbrand und hatte bereits das Gras in der Umgebung in Brand gesetzt. Durch zwei Atemschutztrupps und zwei Löschrohre konnte der Brand gelöscht werden. Die Gartenhütte brannte bis auf die Grundmauern nieder. Für die Löschwasserversorgung wurden die Tanks der Löschfahrzeuge genutzt. Für die Nachlöscharbeiten füllte ein Fahrzeug seinen Löschwassertank an einem weiter entfernten Hydranten wieder auf.

Ein Feuerwehrmann verletzte sich bei den Löscharbeiten leicht. Er wurde vor Ort von einem Rettungswagen und einem Arzt der Freiwilligen Feuerwehr versorgt.

Einsatzkräfte
Berufsfeuerwehr
Feuerwache 2: Inspektionsdienst
Feuerwache 3: Löschzug

Freiwillige Feuerwehr
Abteilung Hedelfingen: 3 Löschfahrzeuge, Mannschaftstransportwagen
Abteilung Plieningen: Großtanklöschfahrzeug
Abteilung Wangen: Tanklöschfahrzeug

Feuerwehr Stuttgart

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Feuer in Hedelfingen: Brand zerstört Gartenhaus - Cannstatter Zeitung

Am Montagnachmittag ist ein Gartenhaus im Gewann Oberer Steinenberg in Hedelfingen abgebrannt. Die Rauchsäule war im gesamten Neckartal zu sehen. Ein Feuerwehrmann wurde bei den Löscharbeiten verletzt.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer