03.03.2022 20:18

Flotwedel Langlingen Celle

Niedersachsen

Wohnung nach Feuer unbewohnbar - Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Am Abend des 03. Februar 2022 wurde der Löschzug Langlingen, bestehend aus den Ortsfeuerwehren Langlingen, Hohnebostel und Nienhof, sowie die Ortsfeuerwehr Offensen um 20:18 Uhr zu einem gemeldeten Wohnungsbrand in den Langlinger Schleusenweg alarmiert.

Vor Ort eingetroffen stellten die Einsatzkräfte dichten, schwarzen Rauch fest, welcher aus dem Obergeschoss des lokalen Waschhauses drang. Die drei Bewohner:innen hatten sich bereits eigenständig in Sicherheit bringen können und erlitten keinerlei Verletzungen.

Umgehend ging ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung in das Brandobjekt vor. Binnen kürzester Zeit konnte hierbei der Brandherd ausfindig gemacht und das Feuer gelöscht werden. Infolgedessen konnten die ersten Einsatzkräfte bereits um 20:44 Uhr aus dem Einsatz entlassen werden. Die Nachlöscharbeiten dauerten noch bis ca. 21:30 Uhr an. Insgesamt kamen hierbei drei Trupps unter Atemschutz zum Einsatz.

Zur Schadensursache und der Brandursache können seitens der Freiwilligen Feuerwehr Flotwedel keinerlei Aussagen getroffen werden. Die Wohnung ist nach ersten Erkenntnissen unbewohnbar.

Feuerwehr Flotwedel


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer