banner

23.05.2022 16:55

Renningen Böblingen

Baden-Württemberg

Brand in leerstehender Doppelhaushälfte

Der Freiwilligen Feuerwehr Renningen wurde am Montagnachmittag ein Brand in einem Gebäude in der Goethestraße gemeldet. Vor Ort konnten offene Flammen im Erdgeschoss der Doppelhaushälfte festgestellt werden, die momentan renoviert wird, leer steht und unbewohnt ist. Aus bislang ungeklärter Ursache hatten Holzfaserdämmplatten, die im Innern gelagert waren, Feuer gefangen. Aufgrund der vorgefundenen Lage wurde kurz nach 17 Uhr Vollalarm für die Feuerwehr Renningen ausgelöst. Diese konnte den Brand mit 3 C-Rohren unter Atemschutz schnell löschen und somit eine Brandausdehnung auf den Dachstock oder das angrenzende Nebengebäude verhindern. Dennoch konnte innerhalb der angrenzen Doppelhaushälfte eine leichte Verrauchung festgestellt werden, weshalb die Bewohner nach draußen gebracht und der Gebäudeteil von einem Atemschutztrupp mit der Wärmebildkamera kontrolliert wurde. Derweil wurden mit mehreren Lüftern Maßnahmen zur Entrauchung des Gebäudes durchgeführt, in dem das Schadenfeuer ausgebrochen war. Mit der Wärmebildkamera wurde der Löscherfolg im Innern als auch von außen über die Drehleiter kontrolliert. Anschließend wurde der Brandschutt in eine Kippmulde geräumt, die sich aufgrund der Renovierungsarbeiten vor dem Haus befand, und dort vollends abgelöscht. Die Polizei geht derzeit von einem Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro aus. Der Einsatz konnte gegen 18:45 Uhr beendet werden. 

 

Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW, HLF 20/16, ELW1, DLA(K) 23-12, MTW, LF 20/16, LF 16/12, LF 10, GW-L2

Feuerwehr Renningen


Die Freiwillige Feuerwehr Renningen rückte am Montag mit neun Fahrzeugen und 45 Wehrkräften in die Goethestraße in Renningen aus, nachdem gegen 16:55 Uhr ein Brand in einer Doppelhaushälfte gemeldet worden war. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass das Gebäude momentan renoviert wird und unbewohnt ist. Aus bislang ungeklärter Ursache fingen Holzfaserdämmplatten, die im Innern gelagert waren, Feuer. Die Feuerwehr lud diese Platten in eine Kippmulde, die sich vor dem Haus befand, und löschte sie dort vollends. Es wird derzeit von einem Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro ausgegangen.

Polizeipräsidium Ludwigsburg

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Brand in leerstehender Doppelhaushälfte

Feuerwehr Renningen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer