25.10.2022 19:02

Neumünster

Schleswig-Holstein

Wohnungsbrand nach Fettexplosion

Am 25.10.2022 um 19.02 Uhr wurde ein Feuer in einem MFH in der Schützenstraße in Neumünster gemeldet. Dort war die Mutter einer vierköpfigen Familie gerade dabei, das Essen für die Familie vorzubereiten. Dabei entzündete sich ein Feuer, dass die Mutter mit Wasser zu löschen versuchte. Was folgte war eine Fettexplosion, bei der sich das Feuer noch weiter ausbreitete. Die 40-jährige erlitt dadurch Brandverletzungen an ihren Füßen und Händen. Sie wurde in eine Spezialklinik nach Lübeck gefahren. Die beiden 12 und 4 Jahre alten Kinder blieben unverletzt. Die Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Über die Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor.

Polizeidirektion Neumünster


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer