Feuerwehr-Jobbörse

Die Stadt Grevenbroich sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Brandoberinspektor (m/w/d)

für die hauptamtliche Feuerwehr.

Die Stelle ist unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in Besoldungsgruppe A 10 LBesG NRW.

 

Grevenbroich ist eine große kreisangehörige Stadt mit derzeit ca. 67.000 Einwohnern und allen notwendigen zentralen Einrichtungen im Dreieck zwischen Düsseldorf, Köln und Mönchengladbach.

Die Stadt verfügt über eine hauptberufliche Feuerwehr mit derzeit 50 Mitarbeitern. Zu der hauptberuflichen Feuerwache kommen 8 Feuerwehrstandorte mit 210 aktiven Feuerwehrleuten sowie einer Jugendfeuerwehr mit 50 Mitgliedern.

Der Einsatz erfolgt im Aufgabengebiet C-Dienst und umfasst neben dem allgemeinen Einsatzdienst die Mitarbeit im Sachgebiet 37.3 Technik/Ausrüstung. Der allgemeine Einsatzdienst wird in 24-Stunden-Schichten auf der Basis einer Wochenarbeitszeit von 48 Stunden gefahren.

 

Ihre Aufgaben umfassen u. a.:

Sachbearbeitung in den Abteilungen

Leiter Kleiderkammer, Leiter Funkwerkstatt, Leiter Absturzsicherung, Leiter Leiternprüfwerkstatt, Sachbearbeitung Rettungsdienst, Sachbearbeitung KFZ-Werkstatt

Beschaffung und Verwaltung von Fahrzeugen und Geräten

  • Fahrzeuge: Bedarfsermittlung, Planung, Ausschreibung inkl. der Vergabevorschläge, eigenständige Fertigungsüberwachung, Zwischenabnahmen, Endabnahme in den Herstellerwerken,

  • Geräte: Bedarfsermittlung, Planung, Vorbereitung und Erstellung von Ausschreibungen sowie Beschaffung für den Digitalfunk und persönlicher Schutzausrüstung an Hand der gültigen DIN/EN sowie Fahrzeug- und Gerätebeschreibungen,

  • Verwaltung und Unterhaltung von Fahrzeugen, Geräten und persönlicher Schutzausrüstung der Feuerwehr,

  • Überwachung und Planung der regelmäßigen Prüfungen der Geräte und Ausrüstung gem. Prüfvorschriften der Unfallversicherungsträger und der Hersteller,

  • Einweisung der Feuerwehrangehörigen in die Bedienung der Feuerwehrfahrzeuge und Gerätschaften,

  • Allgemeine Beschaffung von Versorgungs- und Nachschubgütern in allen anderen Bereichen.

Verwaltungstätigkeiten

  • Erstellen von Lehrunterlagen im Technikbereich.,

  • Vorbereitung von Buchungs- Abrechnungsverfahren 37.1 Verwaltung,

  • Vorbereitung und Ausarbeitung von dienstlichen Anweisungen/Mitteilungen zu den jeweiligen Bereichen,

  • Haushaltsplanung in den Sachgebieten Technik des FB 37 (Kleiderkammer, Atemschutzwerkstatt des FB 37), rechtzeitige Anmeldung / Sicherstellung notwendiger Ersatzbeschaffungen über den Fachbereichsleiter.

Ihr Profil:

  • bestandene Laufbahnprüfung des gehobenen feuerwehrtechnischen Dienstes

  • Erfahrung als Einsatzleiter im Dienst einer Berufsfeuerwehr oder hauptamtlichen Wache wünschenswert

  • gute Kenntnisse in den Standardsoftwareprogrammen der Stadtverwaltung sowie die Bereitschaft, sich in fachspezifische Softwareprodukte einzuarbeiten

  • Teamfähigkeit, Organisationstalent, Flexibilität und Durchsetzungsvermögen

  • uneingeschränkte Fahrerlaubnis der Klasse 2 bzw. EU-Norm C,CE.

  • die Einsatzfähigkeit nach G 26 muss gegeben sein.

Es wird empfohlen, auch außerberuflich erworbene Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten anzugeben, wenn sie für ihre Eignung und Befähigung für die ausgeschriebene Stelle von Bedeutung sind.

Die Stadtverwaltung Grevenbroich verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Entsprechendes gilt auch für schwerbehinderte Menschen.

Richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 01.02.2019 über die Bewerberplattform www.berufe-grevenbroich.de an die Stadtverwaltung Grevenbroich.

Ansprechpartner/-in für personalrechtliche Fragen:
Frau Braunegger, Telefon 02181/608-302 oder Herr Reiff, 02181/608-223.

Ansprechpartner für Stelleninhalte bei der Feuerwehr:
Herr Lennartz, Telefon 02181/608-730 oder Herr Wolff 02181/608-731.

banner

zurück zur Feuerwehr-Jobbörse


© www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer