Feuerwehr-Jobbörse

Das Amt Brüssow (Uckermark) sucht zur sofortigen Einstellung eine /einen

Sachbearbeiter/in für den Bereich Feuerwehrwesen/Arbeitssicherheit

im Bau- und Ordnungsamt des Amtes Brüssow.

Die ausgeschriebene Stelle ist zunächst befristet für 2 Jahre, mit der Option der unbefristeten Weiterbeschäftigung, und beinhaltet eine Wochenarbeitszeit von 35 Stunden.

Ihr Aufgabengebiet umfasst für das Feuerwehrwesen:

1. Allgemeine Verwaltungstätigkeiten im Bereich der Feuerwehr (Innen- und Außendiensttätigkeit),

2. Zusammenarbeit/Unterstützung der ehrenamtlichen Mandatsträger der Freiwilligen Feuerwehren,

3. verantwortliche Planung und Überwachung des Budgets,

4. eigenverantwortliche Abrechnung von Feuerwehreinsätzen einschließlich Widerspruchsverfahren

5. Mitwirkung im technischen Aufgabenbereich der Feuerwehr.

Ihr Aufgabengebiet umfasst für die Arbeitssicherheit:

Der Sachbearbeiter soll den Arbeitgeber beim Arbeitsschutz und bei der Unfallverhütung in allen Fragen der Arbeitssicherheit einschließlich der menschengerechten Gestaltung der Arbeit unterstützen.

1. Durchführung von Sicherheitsbegehungen,

2. Unterweisungen und der Erstellung von Unfallanzeigen,

3. Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen und der Gefahrstoffdokumentation,

4. Arbeitsplatzgestaltung und Gesundheitsprävention sowie

5. Schaffung einer geeigneten Organisation des Arbeitsschutzes im Betrieb.

6. Be- und Überarbeitung von Dienstvorschriften ( z.B. Brandschutzordnung).

Wir erwarten von den Bewerberinnen und Bewerbern:

  • Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/r oder eine vergleichbare Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung und fundierten Kenntnissen im Aufgabengebiet,
  • sicherer Umgang mit EDV-Anwendungen, Kenntnisse in der Software MP Feuer sind vorteilhaft,
  • ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Einsatzbereitschaft, Organisationstalent, Teamfähigkeit und selbständiges Arbeiten sowie sicheres Auftreten,
  • Ersthelferausbildung,
  • Führerschein der Klassen B, C, CE,
  • Bereitschaft auch außerhalb der regulären Arbeitszeit zur Verfügung zu stehen.

Wünschenswert sind im Übrigen:

  • Ausbildung als Gerätewart/in
  • Einsatzdienst in der Freiwilligen Feuerwehr des Amtes Brüssow (UM)
  • Wohnsitz im Amtsbereich.

Die Einstellung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD); vorbehaltlich einer noch durchzuführenden Stellenbewertung bieten wir Ihnen einen Bezahlung nach Entgeltgruppe 8 TVöD an.

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet.

Bewerber/innen mit Behinderung werden bei gleicher fachlicher, persönlicher und gesundheitlicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie gerne in unserem Team arbeiten möchten, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit dem Vermerk vertrauliche Bewerbungsunterlagen bis zum 19.05.2017an das

Amt Brüssow (Uckermark)

Amtsdirektorin

Frau Hartwig

Prenzlauer Str 8

17326 Brüssow.

oder per Mail an: d.kluender@amt-bruessow.de

Telefonische Auskünfte erhalten Sie bei Frau Klünder, Tel. 039742/86020.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbleiben die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen bis zum 31.07.2017 im Personalamt und werden danach vernichtet. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Kosten, die Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden durch das Amt Brüssow (Uckermark) nicht erstattet.

banner

zurück zur Feuerwehr-Jobbörse


© www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer