banner

Biete: Löschgruppenfahrzeug LF 16 TS

Die Stadt Gronau beabsichtigt gegen Höchstgebot zu veräußern:
  • Löschgruppenfahrzeug LF 16 TS, IVECO Magirus
  • Fahrgestell: Iveco Magirus
  • Aufbau: Magirus
  • Fahrzeug-Ident-Nr: WJMB92BSM04078202
  • zul. Gesamtgewicht: 9000 kg
  • Fahrzeugart: Löschfahrzeug
  • Kraftstoffart: Diesel
  • Getriebeart: Schaltgetriebe
  • Schadstoffklasse unbekannt
  • Nennleistung: 118 kW / 2500
  • Erstzulassung: 10.02.1989
  • vorübergehend stillgelegt
  • Nächste HU: 06/20
  • Nächste SP: 06/20
  • km-Stand: 15035
  • Mindestgebot: 3.000 €
Das Fahrzeug wird ohne Beladung angeboten. Es sind keine tragbaren Leitern, Pressluftatmer und auch keine TS mehr verlastet.

Altersbedingt weisen der Lack und der Aufbau Verschleißerscheinungen auf. Der Lack ist an unterschiedlichen Stellen abgeplatzt bzw. verblichen.
Des Weiteren hat das Fahrzeug an einigen Stellen Rost sowie Flugrost angesetzt. Im Innenraum sind die Polster durch die Nutzung teilweise abgerieben.
Das Funkgerät wurde aus dem Fahrzeug ausgebaut. Das Fahrzeug befindet sich in einem für dieses Alter, der Laufleistung, sowie der Nutzung entsprechenden Allgemeinzustand. Insbesondere sind Kratzer und Lackschäden gemäß Alter und Nutzung vorhanden.
 
Das Fahrzeug wurde am 08.08.2019 funktionsfähig außer Dienst gestellt und vorübergehend stillgelegt.
 
Das Fahrzeug wird als Einsatzfahrzeug versteigert und ist in diesem Zustand nur durch Berechtigte im Brand- und Katastrophenschutz zulassungsfähig. Für eine sonstige private oder gewerbliche Nutzung ist der Rückbau der Sondersignalanlage mit anschließender Begutachtung zur Änderung in der Betriebserlaubnis erforderlich.

Der Erwerber verpflichtet sich, sämtliche hoheitliche Abzeichen und Beschriftungen am Fahrzeug zu entfernen.

Aus haftungsrechtlichen Gründen kann bei der Übergabe des Fahrzeuges kein Personal oder Gerät / Material zur Verfügung gestellt werden. Der Erwerber verpflichtet sich, selbst für ein geeignetes Transportfahrzeug, Ladungssicherung, Transporthilfen und für das Einhalten der Straßenverkehrsordnung (StVO) sowie der sonstigen Transportvorschriften Sorge zu tragen.

Es wird angeraten, das Fahrzeug vor Angebotsabgabe zu besichtigen. Eine Besichtigung ist nach vorheriger Absprache mit der Stadt Gronau, Abteilung „Technik / Rettungsdienst, Herrn Gerick (E-Mail k.gerick@gronau.de) möglich.

Für technische Rückfragen wenden Sie sich bitte ebenfalls an Herrn Gerick (E-Mail klaus.gerick@gronau.de).
Für allgemeine Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Ewering (E-Mail p.ewering@gronau.de).

Gebote können bis zum 18.09.2020 per E-Mail (p.ewering@gronau.de) bei der Stadt Gronau abgegeben werden. Das Höchstgebot erhält den Zuschlag. Informationen über die Höhe des aktuellen Höchstgebotes werden aus Gründen der Gleichbehandlung nicht erteilt. Gebote unter 3.000 € werden nicht berücksichtigt.

Es wird darauf verwiesen, dass die Stadt Gronau nicht vorsteuerabzugsberechtigt ist; d.h., dass das Angebot ohne Mehrwertsteuer auszuweisen ist.

14.08.2020 Anzeige-Nr.: 74690
Anzeige weiterempfehlen


Stadtverwaltung Gronau

48599 Gronau



zur�ck zur Rubrik: Fahrzeuge-Biete

0.255


Anzeige aufgeben

© 1996-2018 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer