09.04.2013 15:34

München

Bayern

Brennende Fassadendämmung

Am Nachmittag ist Unrat auf einer Terrasse in Brand geraten. Das Feuer reichte aus um die Fassade, die mit Polystyrol gedämmt ist, in Brand zu setzen. Als die Feuerwehr eintraf waren Fensterscheiben eines Wintergartens durch die Hitze gesprungen. Dadurch breitete sich der Brandrauch in der Wohnung aus. Auch in die Wohnung darüber drang der Rauch ein. Die Rauchsäule war von Weitem sichtbar.

Den Brand brachten die Einsatzkräfte der Feuerwache Pasing, unterstützt durch die Freiwillige Feuerwehr München Abteilung Obermenzing schnell in Griff. Am Ende waren etwa 15 Quadratmeter der Fassade abgebrannt und der Wintergarten stark beschädigt.

Die Bewohner des Hauses kamen mit dem Schrecken davon. Die Feuerwehr lüftete die Wohnungen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf 40.000 Euro geschätzt. Zur Brandursache ermitteln die Brandfahnder der Polizei.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 2282


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer