Feuerwehr-Forum


News


Einsätze


Feuerwehr-Markt


Fahrzeug-Markt


BOS-Firmendatenbank


News aus der Industrie


TV-Tipps


Jobbörse


p

Datenschutzerklärung Impressum


Warnmeldungen
Starke Rauchentwicklung - Struckum
Aktuell kommt es aufgrund eines Feuers in der Gemeinde Struckum zu einer starken Rauchentwicklung.
BBK-ISC-001 BBK-ISC-087 BBK-ISC-004 BBK-ISC-016 BBK-ISC-017 BBK-ISC-014 shortCode:BBK-ISC-001
17.07.2024 17:06

Entwarnung: Geruchsbelästigung in der Stadt Gevelsberg - Stadt Gevelsberg
Dies ist die Entwarnung zur Warnung "Geruchsbelästigung in der Stadt Gevelsberg - Stadt Gevelsberg" vom 17.07.2024 15:05:11 gesendet durch LS Ennepe-Ruhr-Kreis (DEU, NW, Schwelm). Die Warnung ist aufgehoben.
Es folgt eine wichtige Information der Stadt Gevelsberg
Durch ein Schadensereignis kommt es im Bereich Gevelsberg zu einer Geruchsbelästigung.
Es besteht keine Gesundheitsgefahr.
Halten Sie die Notrufnummern von Feuerwehr und Polizei für Notrufe frei.
BBK-ISC-082 BBK-ISC-009 BBK-ISC-025 BBK-ISC-026 shortCode:BBK-ISC-082
17.07.2024 15:33

Entwarnung: Abkochanordnung für die zentrale Trinkwasserversorgung - Ortsteile von Lichtenfels, Bad Staffelstein und Itzgrund
Dies ist die Entwarnung zur Warnung "Abkochanordnung für die zentrale Trinkwasserversorgung - Ortsteile von Lichtenfels, Bad Staffelstein und Itzgrund" vom 08.07.2024 15:55:26 gesendet durch LS Coburg vS/E, Kreis (DEU, BY). Die Warnung ist aufgehoben.
Abkochanordnung für die zentrale Trinkwasserversorgung Gemeinden Weingarten, Stetten, Tiefenroth, Gnellenroth, Hausen, Unnersdorf, Nedensdorf, Stadel, Altenbanz, Püchitz, Neubanz, Draisdorf, Freiberg, Neuhof, Zilgendorf und Kloster Banz und im Landkreis Coburg in der Gemeinde Itzgrund die Ortsteile Lahm, Pülsdorf und Herreth.
LICHTENFELS (08.07.2024). Bei der routinemäßig durchgeführten Trinkwasseruntersuchung der zentralen Trinkwasserversorgung des Zweckverbandes Banzer Gruppe wurden im Trinkwasser bakteriologische Verunreinigungen festgestellt.
In den oben genannten durch die Banzer Gruppe versorgten Ortschaften darf das Leitungswasser ab sofort nur noch in abgekochtem Zustand verwendet werden.
Weitere Sofortmaßnahmen wurden durch den Betreiber
eingeleitet.
Folgenden Anweisungen sind unbedingt zu beachten:
• Trinken Sie Leitungswasser nur abgekocht.
• Nehmen Sie für die Zubereitung von Speisen ausschließlich abgekochtes Wasser.
• Zum Zähneputzen und zum Reinigen offener Wunden sollten Sie ebenfalls abgekochtes Wasser verwenden.
• Lassen Sie das Wasser einmalig sprudelnd Aufkochen und dann langsam über mindestens 10 Minuten abkühlen. Die Verwendung eines Wasserkochers ist aus praktischen Gründen zu empfehlen.
• Sie können das Leitungswasser für die Körperpflege (Duschen, Baden), für das Reinigen von Bedarfsgegenständen (Geschirr), für das Reinigen von Wäsche und für die Toilettenspülung nutzen.
Die Abkochanordnung gilt bis zum Vorliegen einwandfreier bakteriologischer Untersuchungsergebnisse. Dies dauert in der Regel zwischen 6 und 10 Tagen. Es wird eine finale Pressemitteilung veröffentlicht, welche die Abkochanordnung wieder aufhebt.
Für die Information der betroffenen Verbraucher und die einzuleitenden Maßnahmen ist der Wasserversorger, in diesem Fall der Zweckverband Banzer Gruppe zuständig. Der Hinweis auf die Abkochanordnung (und deren Aufhebung) wird darüber hinaus vom Landratsamt über eine Pressemitteilung, Facebook, Instagram und ggf. Warn-Apps veröffentlicht, um die Reichweite der Meldung zu erhöhen, um möglichst viele Betroffene zu erreichen.
Das Landratsamt Lichtenfels und das Landr atsamt Coburg ordnen als zuständige Behörden erforderliche Maßnahmen an, die der zuständige Wasserversorger vor Ort umzusetzen hat.
G r o s c h
Pressesprecher Landratsamt Lichtenfels
Folgenden Anweisungen sind unbedingt zu beachten: • Trinken Sie Leitungswasser nur abgekocht. • Nehm
17.07.2024 14:54

Entwarnung: Ausfall der Trinkwasserversorgung - Hardegsen
Dies ist die Entwarnung zur Warnung "Ausfall der Trinkwasserversorgung - Hardegsen" vom 17.07.2024 06:07:50 gesendet durch LS Northeim vS/E, Kreis (DEU, NI). Die Warnung ist aufgehoben.
Aufgrund eines Wasserrohrbruchs an der Haupttrinkwasserleitung fällt die Trinkwasserversorgung in Teilen der Stadt Hardegsen ab 07:30 Uhr aus.
Die Stadtwerke haben für Bürgerinnen und Bürger eine Trinkwasser-Zapfstelle im Bereich der Freiwilligen Feuerwehr Hardegsen, Am Gladeberg 12, eingerichtet.
Betroffen von dem Ausfall sind die Straßen An der Niedeck, Strohmeyerweg, Eichendorffstraße, Trögener Landstraße, Bahnhofstraße (oberer Teil ab Einmündung Sohnreystraße) und Baumeister-Schonlau-Straße.
(Es kann zu Druckschwankungen und wenig Druck kommen, besonders im Bereich Am Sonnenberg und Mühlenstieg)
Die Reparaturarbeiten werden voraussichtlich bis 18 Uhr am heutigen Mittwoch andauern. Weitere Informationen erhalten Sie auf den Social-Media-Kanälen der Kreisfeuerwehr des Landkreises Northeim, unter www.kfv-nom.de sowie bei der Stadt Hardegsen.
Legen Sie sich einen Wasservorrat an, etwa durch Trinkwasserflaschen aus dem lokalen Handel oder dur
17.07.2024 13:17

Entwarnung: Feuerwehreinsatz Brand - Fischen im Allgäu
Dies ist die Entwarnung zur Warnung "Feuerwehreinsatz Brand - Fischen im Allgäu" vom 17.07.2024 11:23:11 gesendet durch LS Allgäu vS/E, Kreis (DEU, BY). Die Warnung ist aufgehoben.
- - - - - - - - - - -
Durch einen größeren Brand kommt es zu einer Rauchentwicklung. Die Feuerwehr ist bereits im Einsatz.
- Schließen Sie vorsorglich Fenster und Türen und halten Sie diese geschlossen. - Schalten Sie Lüftu
17.07.2024 13:00

Entwarnung: Empfehlung zum Abkochen des Trinkwassers - Landkreis Donau-Ries
Dies ist die Entwarnung zur Warnung "Empfehlung zum Abkochen des Trinkwassers - Landkreis Donau-Ries" vom 03.06.2024 19:31:41 gesendet durch LS Augsburg vS/E, Kreis (DEU, BY). Die Warnung ist aufgehoben.
Infolge der aktuellen Hochwasserlage bestehen Empfehlungen zum Abkochen des Trinkwassers. Die Liste der betroffenen Gemeinden kann auf der Homepage des Landkreises Donau-Ries unter www.donau-ries.de eingesehen werden.
BBK-ISC-009 BBK-ISC-066 shortCode:BBK-ISC-011
17.07.2024 11:57

Entwarnung: Anordnung zum Abkochen des Trinkwassers - Marktgemeinde Kaisheim, Ortsteile Sulzdorf und Gunzenheim
Dies ist die Entwarnung zur Warnung "Anordnung zum Abkochen des Trinkwassers - Marktgemeinde Kaisheim, Ortsteile Sulzdorf und Gunzenheim" vom 10.06.2024 16:44:12 gesendet durch LS Augsburg vS/E, Kreis (DEU, BY). Die Warnung ist aufgehoben.
Infolge der aktuellen Hochwasserlage wurde durch das Gesundheitsamt Donau-Ries die bisher bestehende bloße Empfehlung zum Abkochen des Trinkwassers in den Ortsteilen Gunzenheim und Sulzdorf der Marktgemeinde Kaisheim zu einem Abkochgebot für das Trinkwasser hochgestuft.
Das Trinkwasser ist abzukochen.
17.07.2024 11:56

Betrieb Infotelefon im Rahmen des Ausbruchs der Afrikanischen Schweinepest - Landkreis Groß-Gerau
Das Infotelefon des Kreises Groß-Gerau ist ab sofort Täglich von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr unter der Rufnummer 06152 / 98984000 erreichbar.
Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
0615298984000
Behördliche Absperrmaßnahmen sind zu beachten.
11.07.2024 14:03

Trinkwasserverunreinigung/Chlorung des Trinkwassers - 88693 Deggenhausertal
Chlorung des Trinkwassers in Deggenhausertal
Aufgrund einer mikrobiologischen Verunreinigung muss für einen Teilbereich der Wasserversorgung im Deggenhausertal das Trinkwasser ab Sonntag, 07.07.20024 um 8 Uhr gechlort werden. Auf der Homepage der Gemeinde Deggenhausertal (www.deggenhausertal.de) ist eine Übersichtskarte eingestellt, auf der die betroffenen Gebiete rot schraffiert sind. Zudem gilt weiterhin das Abkochgebot für das gesamte Versorgungsgebiet (gesamte Gemeinde Deggenhausertal). Bitte geben Sie diese Informationen auch an Ihre Mitbewohner und Nachbarn weiter. Insbesondere Personen in Ihrem Umfeld, die keinen Zugang zu elektronischen Medien haben, bitten wir mit den wichtigen Informationen zu versorgen.
Für Rückfragen stehen wir gerne während der Geschäftszeiten unter nachfolgender Telefonnummer zur Verfügung
07555746
Auf der Homepage der Gemeinde Deggenhausertal (www.deggenhausertal.de) ist eine Übersichtskarte verö
06.07.2024 19:17

Abkochanordnung für die Trinkwasserversorgung des Stadtteils Stublang ab 27.06.24 - Bad Staffelstein, Stadtteil S tublang
Bei der routinemäßig durchgeführten Trinkwasseruntersuchung des Stadtteils Stublang wurden im Trinkwasser mikrobiologische Verunreinigungen festgestellt.
In diesem Stadtteil darf das Leitungswasser ab sofort nur noch in abgekochtem Zustand verwendet werden (Handhabung: einmal sprudelnd Aufkochen und anschließend mindestens 10 Minuten Abkühlen lassen).
Weitere Sofortmaßnahmen wurden eingeleitet. Die Stadtverwaltung Bad Staffelstein ist informiert.
Folgenden Anweisungen sind unbedingt zu beachten: • Trinken Sie Leitungswasser nur abgekocht. • Nehm
27.06.2024 13:49

Information zur Trinkwasserversorgung im Landkreis Unterallgäu - Landkreis Unterallgäu
Information zur Trinkwasserversorgung im Landkreis Unterallgäu
Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Trinkwasserabkochverordnungen bzw. Empfehlungen auf der Homepage des Landratsamtes.
Hier sind die betroffenen Gemeinden aufgeführt und werden ständig aktualisiert.
https://www.landratsamt-unterallgaeu.de/hochwasser
Landratsamt Unterallgäu
BBK-ISC-012 shortCode:BBK-ISC-011
06.06.2024 12:00

Hochwasserwarnung vor Ausuferungen und Überschwemmungen - Starnberg, Wassersportsiedlung
Am Pegel Starnberger See ist die Meldestufe 1 erreicht, nach aktueller Prognose ist weiterhin mit einem leichten Anstieg der Wasserpegel und der Grundwasserpegel zu rechnen. Bürgerinnen und Bürger im seenahen Bereich, insbesondere der Wassersportsiedlung, werden gebeten: Achten Sie auf Ihre eigene Sicherheit! Entfernen Sie Ihr Auto aus dem hochwassergefährdeten Bereich. Überprüfen Sie Ihre Vorsorge- und Schutzmaßnahmen und ergreifen Sie geeignete Maßnahmen. Bitte betreten Sie nur im Notfall tiefergelegene Gebäudeteile.
BBK-ISC-001 BBK-ISC-009 shortCode:BBK-ISC-004
03.06.2024 18:58

Abschaltung Trinkwasserversorgung in Leipheim, Abkochgebot nach Wiederanschaltung - Stadt Leipheim
Der geförderte Wasservorrat bereits aufgebraucht und die Trinkwasserversorgung in Leipheim musste komplett abgeschaltet werden, um die Vorratsbehälter wieder aufzufüllen.
Bitte bevorraten Sie sich unbedingt für mehrere Tage mit Mineralwasser!
Die Trinkwasser - Notversorgung wird für einen längeren Zeitraum andauern, eine komplette Abschaltung wird voraussichtlich ebenfalls regelmäßig notwendig werden.
Wichtiger Hinweis: In Fall der Wiederanschaltung müssen die Bürger das Wasser abkochen.
BBK-ISC-009 BBK-ISC-066 BBK-ISC-012 BBK-ISC-017 BBK-ISC-014 shortCode:BBK-ISC-011
03.06.2024 17:46

Probealarm der Stadt Koblenz - Stadtgebiet Koblenz
Probealarm aller Warnmittel der Stadt Koblenz, keine Gefahr, Probealarm
Rückmeldungen zum Probealarm per Mail
27
09.03.2023 11:05


p

Datenschutzerklärung

Impressum

Buchtipp

Lebenswichtiges Know-how für Feuerwehr und THW: Spannungswarner für überflutete Keller & Co. richtig einsetzen!

Im Hochwassereinsatz stellt elektrischer Strom im Wasser eine große Gefahr für Einsatzkräfte dar, insbesondere beim Auspumpen von Kellern. Die Situation kann sich schnell zu einem lebensbedrohlichen Szenario entwickeln.

Doch es gibt eine Lösung, mit der sich dieses Risiko minimieren lässt: Spannungswarner für Überflutungslagen. Professionelles Know-how dafür liefert der Fachwissen-Feuerwehr-Band Einsatz von Spannungswarnern.

[ ... ]

Berlin

Rettungswagen mit Stein beworfen

Ein 71-jähriger Mann alarmierte gestern Morgen die Polizei nach Friedrichshain. Er gab an, in seiner Wohnung von einer 32-Jährigen geschlagen worden zu sein. Als sich die Einsatzkräfte gegen 8.30 Uhr an dem Wohnhaus in der Kreutzigerstraße einfanden, stand der Mann auf der Straße. Die verhaltensauffällige Frau warf von dem Balkon der Wohnung im dritten Obergeschoss ein Messer nach unten, das die Dienstkräfte nur knapp verfehlte, weil diese wegsprangen.

[ ... ]
banner

Deutscher Feuerwehrverband stimmt Gesetzesentwurf des Bundesjustizministeriums zu

Gewalt gegen Einsatzkräfte muss härter bestraft werden

Bundesjustizminister Dr. Marco Buschmann plant derzeit eine Verschärfung des Strafrechts, um unter anderem Einsatz- und Rettungskräfte besser vor Anfeindungen und Gewalt zu schützen. Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) unterstützt das Vorhaben ausdrücklich.

[ ... ]

Rotenburg (Wümme)

Feuer im Feuerwehrhaus

Am heutigen Nachmittag um kurz nach halb drei wurde die Feuerwehr Rotenburg alarmiert. Die alarmierten Einsatzkräfte staunten mit dem Blick auf den Melder, denn der Einsatzort war das eigene Feuerwehrhaus. Mit dem Stichwort "Unklare Rauchentwicklung/ Feuerschein Gebäude. Brennt Spannungswandler" fuhren die Einsatzkräfte das eigene Feuerwehrhaus an.

[ ... ]

München

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Zwei Mitarbeiter der Feuerwehr München sind rein zufällig zu einem lebensbedrohlichen Notfall hinzugestoßen. Sie leiteten sofort die Wiederbelebung ein.

Die beiden Feuerwehrleute waren auf dem Rückweg von einer Überführung und fuhren gerade für eine kleine Pause auf den Parkplatz Brunngras. Vor ihrem Fahrzeug fiel ihnen bereits ein weißer SUV auf, der langsam ausrollte. Der Fahrer sprang aus dem Auto, lief auf die Beifahrerseite und öffnete hektisch die Tür - plötzlich kippte ein weiterer Mann seitlich aus dem Pkw.

[ ... ]

Essen

Feuer in Kfz-Werkstatt führt zu Explosionen und NINA-Warnung

Heute Nachmittag, gegen 15:00 Uhr, ist es an der Bottroper Straße in Essen-Bergeborbeck zu einem Großbrand in einer Kfz-Werkstatt gekommen. Die Feuerwehr Essen rückte mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften aus, um den Brand zu bekämpfen. Eine rund 800 Quadratmeter große Halle stand beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte in Vollbrand. Eine große Rauchwolke war über den nördlichen Stadtteilen von Essen und auch in den Nachbarstädten wie Bottrop und Gelsenkirchen zu sehen. Vorsorglich wurde die NINA-Warnapp ausgelöst und die Menschen im Umkreis aufgefordert, die Umgebung der Einsatzstelle zu meiden und Fenster sowie Türen geschlossen zu halten.

[ ... ]

Friedland

Versuchter Einbruch in die Feuerwehr in Brohm

Am Abend des 13.05.2024 wurde der Polizei in Friedland ein möglicher Einbruch in das Versammlungshaus der Feuerwehr in Brohm gemeldet.

Der dortige Wehrführer stellte gegen 18:30 Uhr Einbruchsspuren am Gebäude fest und informierte die Polizei. Bislang unbekannte Täter wollten sich über die Eingangstür und ein Giebelfenster gewaltsam Zutritt zum Gebäude verschaffen. Die Kollegen konnten vor Ort insgesamt sieben Hebelspuren an Tür und Fenster feststellen, welche mittels unbekanntem Werkzeug verursacht wurden.

[ ... ]

Neunkirchen

Tätlicher Angriff auf Feuerwehrmann

Am gestrigen Abend kam es gegen 19:20 Uhr zu einem tätlichen Angriff auf einen Feuerwehrmann der Freiwilligen Feuerwehr Neunkirchen-Wiebelskirchen im Rahmen eines Einsatzgeschehens in der Ostertalstraße. Vorausgegangen war die Räumung eines Mehrfamilienanwesens aufgrund eines möglichen Gasaustritts. Ein 28-jähriger deutscher Hausbewohner zeigte sich mit der Evakuierung seiner Wohnung zunächst verbal unzufrieden. Nach dem Verlassen des Gebäudes griff er einen an der Evakuierung beteiligten 51-jährigen Feuerwehrmann an. 

[ ... ]

Rendsburg

Grossbrand: mehr als 100 Einsatzkräfte löschten das Feuer

Am Montagmorgen gegen 09:12 Uhr (06.05.2024) ist aus bisher unbekannter Ursache ein Feuer in der Kieler Straße in Rendsburg ausgebrochen. Bereits beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte standen die Garagen im hinteren Bereich in Vollbrand. Ein Übergreifen auf die Werkstatt und den Wohnbereich konnte nicht verhindert werden. Im Wohnhaus befanden sich 12 Personen, diese hatten das Gebäude bereits selbstständig verlassen, ein Bewohner musste mit Verdacht auf Rauchgasinhalation ins Krankenhaus Rendsburg gebracht werden.

[ ... ]

Stuttgart

Feuerwehr fängt Bienenschwarm in der MHP-Arena ein

Im Samstagmittag stellten Mitarbeiter der MHP-Arena einen größeren Bienenschwarm direkt hinter dem Fußballtor der Untertürkheimer Kurve fest. Die Bienen hatten sich am Stativ eines Lautsprechers festgesetzt. Da das Bundesligaspiel VfB Stuttgart gegen FC Bayern München kurz bevorstand, alarmierte die Brandsicherheitswache gegen 13:15 Uhr speziell für Stechinsekten ausgebildete Kollegen der Feuerwache 1 in die Arena.

[ ... ]
Feuerwehr-Forum

Umsetzungsplan zur Resilienzstrategie der Bundesregierung veröffentlicht

Server alt/neu?!?

Hilfsfrist in BaWü

Horn direkt hinter Radfahrer einschalten :-(

Keine Förderung für 8x8-Wechsellader - war: Rheinland-Pfalz - 12,73 Mio. Euro für den Katastrophenschutz

Feuerwehr-Markt

B: Schlingmann TSF/W Mercedes-Benz Vario 612 D aus 2000 !!!
B: Feuerwehrrollladen, Rollladen RW2 Rüstwagen, Aluminium Rollladen,
B: Adalit L-3000
B: Edelstahlfass, 250 Liter
B: Vollautomatisches Batterie-Test-Lade und Überwachungssystem
B: Leiter, Schwenkleiter, RW2, Heckleiter, Variable Leiter
S: Stromerzeuger
B: Audi Q4 e-tron 35 S-Line mit nur 5272 km aus 2022 Autom. Navi *Feuerwehr, KdoW, NEF, ELW*

Einsätze
Einsatzreicher Pfingstmontag für Einsatzkräfte der Lehrter Feuerwehren [ Lehrte ]

Brennendes Benzin auf Gartenpool [ Detmold ]

Rettungswagen mit Stein beworfen [ Berlin ]

Schweres Busunglück bei Rechlin [ Boek ]

Gewalttätiger Angriff auf Notfallsanitäter im Einsatz [ Idstein ]

Verkehrsunfall mit drei ausgebrannten Lkw [ Ratzeburg ]

Verkehrsunfall auf der Königsallee [ Bochum ]

Feuer im Sankt Vincenz Krankenhaus und 3 ausgelöste Brandmeldeanlagen [ Datteln ]

Kellerbrand [ Konstanz ]

Küche in Vollbrand - keine verletzten Personen [ Bonn ]

Zwei verletzte Personen nach Verkehrsunfall [ Hünxe ]

Eine leichtverletzte Person bei Verkehrsunfall [ Lehrte ]

Zum Glück leer und nicht im Gegenverkehr gelandet... [ Rudolstadt ]

Wohnungsbrand mit Menschenleben in Gefahr - Feuerwehr kann Dachstuhlbrand verhindern [ Osterholz-Scharmbeck ]

Feuerwehr Großeinsatz [ Gelsenkirchen ]

Feuerschale außer Kontrolle geraten [ Bedburg-Hau ]

Feuer und Menschenrettung in Mehrfamilienhaus [ Heiligenhaus ]

Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Düsseldorf [ Düsseldorf ]

PKW erfasst Fußgänger und dieser verstirbt an Unfallstelle [ Pulheim ]

Feuerwehr Dortmund löscht Brand in einem leerstehenden Haus [ Dortmund ]