Einsatzberichte

25.12.2016 00:01

Gelsenkirchen

Nordrhein-Westfalen

Zimmerbrand: Rauchmelder verhindern Schlimmeres

Kurz nach Mitternacht kam es am ersten Weihnachtsfeiertag zu einem Zimmerbrand im dritten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Skagerrakstraße in Bulmke-Hüllen. Wie schon in den vergangenen Woche konnten auch dieses mal die ausgelösten Heimrauchmelder Schlimmeres verhindern. Durch sie alarmiert, konnte sich die Wohnungsinhaberin selber aus der Brandwohnung retten. Die Feuerwehr konnte den Entstehungsbrand innerhalb kürzester Zeit löschen und führte im Anschluss noch Lüftungsmaßnahmen durch. Während des Einsatzes wurde die Wohnungsinhaberin vom Rettungsdienst betreut. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

Auch dieser Einsatz zeigt wie wichtig Heimrauchmelder sind. Wir weisen hier noch einmal auf die Rauchmelderpflicht hin, die ab dem 1. Januar 2017 gesetzlich vorgeschrieben ist. Dann müssen in allen Schlaf- und Kinderzimmern sowie in Fluren Rauchmelder unter der Decke hängen. 

Feuerwehr Gelsenkirchen

Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 545

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer