Einsatzberichte

26.12.2016 16:20

Nordhorn Grafschaft Bentheim

Niedersachsen

Kamin ruft Feuerwehr an Weihnachten auf den Plan

Mit etwa 20 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen ist die Feuerwehr Nordhorn am 1. Weihnachtsfeiertag von beiden Standorten aus zur Denekamper Straße ausgerückt. Besorgte Mitmenschen wählten gegen 16:20 Uhr den Notruf, weil sie hinter der Tankstelle an einem Gebäude Rauch aufsteigen sahen.
Die Einsatzkräfte rückten umgehend aus um sich ein Bild von der Lage vor Ort zu verschaffen. Als die Kameraden an der Einsatzstelle eintrafen war die Rauchentwicklung doch bereits nicht mehr so ausgeprägt. Nach kurzer Zeit war auch klar, woher die Rauchschwaden kamen: Ein Kamin wurde in einem Schuppen angefeuert auf Grund der Wetterlage wurde der Qualm nach dem Aufsteigen schnell wieder Richtung Boden gedrückt, dies ließ die Vermutung zu, dass es zu einem Brand gekommen war.

Bereits am Freitag um zwanzig nach elf am späten Abend waren die Kameraden zu einer ‚Brandnachschau‘ zum Gildkamp gerufen worden. Anwohner meldeten hier einen piependen Rauchmelder in der Wohnung. Die neben der Polizei zur Einsatzstelle georderte Feuerwehr fand in der Wohnung auf dem Herd ein PVC-Tablett vor, welches für eine Rauchentwicklung und somit für das Auslösen des Rauchmelders sorgte.

 

eingesetzte Kräfte:

KdoW (Kommandowagen, LF 20/16 (Löschgruppenfahrzeug), LF 10/6 (Löschgruppenfahrzeug), HRB 32 (Hubrettungsbühne)

ca. 22 Kameraden

Holger Schmalfuß, Feuerwehr Nordhorn

Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 695


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer