Einsatzberichte

26.12.2016 23:59

Köln

Nordrhein-Westfalen

Weihnachten bei der Kölner Feuerwehr

Die diesjährigen Weihnachtstage - beginnend am 24.12.2016 um 00.00 Uhr - forderten die Kölner Feuerwehr in einem durchschnittlichen Maß.

Im Bereich der rettungsdienstlichen Versorgung wurden bis zum heutigen Vormittag 850 Einsätze verzeichnet. In 131 Fällen davon musste zusätzlich ein Notarzt ausrücken, um die Patienten ärztlich zu versorgen.

Diese Einsatzzahlen entsprechen mit einer geringen Abweichung dem Einsatzaufkommen des vergangenen Jahres.

Der Einsatz von Kräften des Brandschutzes und der technischen Hilfeleistung wurde in 85 Fällen erforderlich.

An Heilig Abend brannten in Kalk mehrere Müllbehälter im Keller eines Wohnhauses. Der Brand wurde schnell gelöscht, Personen wurde keine verletzt. Alle Bewohner konnten im Gebäude verbleiben.

In Müngersdorf kam es zu einem Feuer in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Der Bewohner wurde aus der Brandwohnung gerettet und zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Auch dieser Brand wurde schnell gelöscht.

Am Morgen des 26.12.2016 kam es zu einem Brand von 8 Fahrzeugen auf einem Autohof im Stadtteil Rath. Für die Brandbekämpfung wurden mehrere Strahlrohre vorgenommen und eine Wasserversorgung aufgebaut.

Über die gesamte Weihnachtszeit wurden mehrere Hunde und eine Katze streunend durch die Tierrettung aufgegriffen und zur Versorgung in ein Tierheim gebracht.
Stichwortabhängig wurden zu den einzelnen Einsatzstellen auch Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert. Die Mitglieder der Löschgruppen Dünnwald, Ensen, Esch, Brück, Zündorf und Urbach verbrachten einen Teil ihrer Weihnachtszeit mit den ihnen gestellten Aufgaben.

Insgesamt entsprach das gesamte Einsatzaufkommen den Zahlen des Vorjahres.

Feuerwehr Köln

Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 926

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer