Einsatzberichte

26.12.2016 06:00

Lauterecken Kusel

Rheinland-Pfalz

Mehrfamilienhaus nach Brand im Sicherungskasten geräumt

Ungeklärt sind die Umstände, die am Montagmorgen zu einem Brand in  einem Mehrfamilienhaus in der Hauptstraße geführt haben.

Gegen 06:00 Uhr hatte ein Bewohner die Polizei informiert, da jemand  bei seiner Familie "Sturm geklingelt" hatte. Als die Polizeistreife  bei dem Anwesen eintraf, war jedoch niemand mehr zu sehen. Die  Bewohner hatten sonst keine Besonderheiten festgestellt.

Kurze Zeit später wurde jedoch mitgeteilt, dass es im Treppenhaus  laut gekracht habe. Im Bereich des Stromverteilers im obersten  Stockwerk war ein Feuer ausgebrochen. Das Treppenhaus war schnell  verqualmt.

Aus dem Haus wurden zehn Personen evakuiert. Sie wurden durch den  Rettungsdienst versorgt. Verletzt wurde niemand. Die Personen wurden  später von Angehörigen aufgenommen, da das Gebäude nicht mehr  bewohnbar war. Die Stromversorgung war gestört.

Die Feuerwehr Lauterecken war von der Wehr aus Medard unterstützt mit 36 Feuerwehrkräften im Einsatz. Sie löschten das Feuer im obersten  Stock. Der Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Neben den Bewohnern wurden keine sonstigen Personen im Bereich des  Gebäudes wahrgenommen. Die Brandursache kann noch nicht näher  definiert werden. Ein technischer Defekt im Bereich der  Stromversorgung ist derzeit nicht ausgeschlossen. Eine Überprüfung  durch einen Sachverständigen wurde veranlasst.

Polizeidirektion Kaiserslautern

Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 3127


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer