Einsatzberichte

30.12.2016 19:37

Mönchengladbach Odenkirchen

Nordrhein-Westfalen

Kohlenmonoxid (CO) in Tiefgarage

Um 16:27 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mönchengladbach das Auslösen der Kohlenmonoxid-Warnanlage in einer Tiefgarage gemeldet. Nach durchgeführten Messungen im Bereich der gesamten Tiefgarage konnten keine erhöhten Kohlenmonoxid-Werte gemessen werden. Vermutlich hatte ein PKW über eine längere Zeit mit laufendem Motor in der Tiefgarage in der Nähe eines Sensors gestanden. Weitere Maßnahmen waren durch die Feuerwehr nicht erforderlich.

Kohlenmonoxid (CO) ist ein farbloses, geruchloses, geschmackloses, brennbares und giftiges Gas, das überwiegend bei einer unvollständigen Verbrennung entsteht. Durch die oben genannten Eigenschaften kann das Gas nicht wahrgenommen werden. CO-Warngeräte können frühzeitig vor Kohlenmonoxid warnen und so eine Vergiftung verhindern.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache III, ein Rettungswagen und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Feuerwehr Mönchengladbach


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 551

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer