Einsatzberichte

30.12.2016 13:18

Mönchengladbach Lürrip

Nordrhein-Westfalen

Rauchmelder verhindern Schlimmeres

Am frühen Nachmittag alarmierten Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf der Habichtstrasse in Lürrip die Feuerwehr. Sie hörten aus der Nachbarwohnung mehrere Rauchmelder, konnten trotz Klopfen und Klingeln jedoch niemanden in der Wohnung antreffen. Sie kontaktierten die Mieterin auf Ihrem Handy, welche kurz drauf zeitgleich mit der Feuerwehr eintraf.

Unter schwerem Atemschutz drangen die Kräfte der Feuerwehr in die Wohnung vor und fanden ein brennendes Weihnachtsgesteck auf dem Wohnzimmertisch. Durch das frühzeitige Anschlagen der Rauchmelder konnte der Schaden auf eine verrauchte Wohnung und einen schwarzen Fleck auf dem Esstisch beschränkt werden. Der Rauch wurde mit einem Belüftungsgerät aus der Wohnung geblasen, sodass die Bewohnerin nach Ende des Einsatzes zurück in Ihre Wohnung konnte.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), ein Rettungswagen sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach.

Feuerwehr Mönchengladbach

Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 398

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer