02.01.2017 04:07

Geisenheim Geisenheim Rheingau-Taunus

Hessen

Wohnhaus im Vollbrand - 1 Toter

Gegen 04:07 entdeckten Nachbarn ein brennendes Haus in Geisenheim und informierten die Rettungsleitstelle.

Von dort wurde die FF Geisenheim alarmiert und begann mit den Löscharbeiten. Bedingt durch die ernorme Hitzeentwiclung war ein Innenangriff erst nach 15 Minuten möglich.
Nach weiteren 5 Minuten wurde eine männliche Person entdeckt, konnte jedoch nur noch tot geborgen werden.
Die Löscharbeiten konnten nach 3 Stunden beendet werden, wegen der massiven Brandschäden wurde der Gebäudezutritt gesperrt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Insgesamt waren 42 Feuerwehrpersonen der Wehren Geisenheim, Johannisberg und Stephanshausen , Rettungsdienst und Polizei im Einsatz

SBI Thomas Kempenich


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 4149

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer