Einsatzberichte

11.01.2017 10:00

Iserlohn Hennen Märkischer Kreis

Nordrhein-Westfalen

Minibagger beschädigt Wasserleitung

Am heutigen Dienstag wurde die Berufsfeuerwehr Iserlohn mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) und dem Tanklöschfahrzeug (TLF) in die Karl-Meermann-Straße nach Hennen gerufen.

Auf dem Grundstück eines Wohnhauses wurden gegen 10:00 Uhr Erdarbeiten mit einem Minibagger durchgeführt. Hierbei kam es zu einer Beschädigung der Wasserleitung, die das Wohnhaus mit Trinkwasser versorgt. Das Wasser drang in den Keller des Hauses ein und unterspülte den Standplatz des Baggers. Der Bagger verlor dabei den Halt und neigte sich in Richtung Hauswand.

Während die Einsatzkräfte der Feuerwehr mehrere Pumpen zur Schadensminimierung einsetzten, schieberten Mitarbeiter der Stadtwerke Iserlohn die Wasserzufuhr zum Haus ab. Im Anschluss wurde der Keller mit einem Wassersauger trockengelegt. Der Minibagger konnte mit der Seilwinde des HLF aufgerichtet und von der Hauswand weggezogen werden.

Der Einsatz der Feuerwehr, bei dem keine Personen verletzt wurden, konnte gegen 11:30 Uhr beendet werden.

Feuerwehr Iserlohn

Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 1688

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer