Einsatzberichte

19.01.2017 09:06

Essen Eiberg

Nordrhein-Westfalen

Zimmerbrand in Dreifamilienhaus, keine Verletzten

Aus bislang ungeklärter Ursache ist im Wohnzimmer der Erdgeschosswohnung eines Dreifamilienhauses in Essen-Eiberg heute Morgen ein Feuer ausgebrochen.

Eine Passantin hatte Alarmtöne eines Rauchmelders wahrgenommen. Sie klingelte im gegenüberliegenden Einfamilienhaus und bat darum, die Feuerwehr zu rufen.

Die Anruferin selbst nahm bereits Feuerschein wahr. Bei Eintreffen der ersten Kräfte drang Brandrauch aus einem gekippten Fenster der Wohnung, eine intensive Rauchentwicklung war an allen Fenstern zu erkennen. Der Hausflur war ebenfalls verraucht. Ein Trupp löschte das Feuer mittels C-Rohr, ein weiterer Trupp belüftete und kontrollierte den Treppenraum.

Nach abschließender Kontrolle der Wohnungen im ersten und zweiten Obergeschoss übernahm die Polizei die Einsatzstelle zwecks Brandursachenermittlung. Gegen Mittag erfolgt eine Brandnachschau. Verletzt wurde niemand, die Brandwohnung ist bis auf weiteres unbewohnbar. 

Feuerwehr Essen

Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 654

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer