Einsatzberichte

23.01.2017 20:36

Mönchengladbach Eickern

Nordrhein-Westfalen

Rauchmelder verhindert Küchenbrand

Ein aufmerksamer Nachbar meldete heute Abend der Leitstelle der Feuerwehr Mönchengladbach einen ausgelösten Rauchmelder in einer Dachgeschoßwohnung eines Mehrfamilienhauses. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte ein leichter Brandgeruch festgestellt werden. Da niemand die Wohnungstür öffnete, musste diese gewaltsam geöffnet werden. Die Ursache der Rauchentwicklung konnte schnell ermittelt werden, es handelte sich um angebranntes Essen auf dem Herd. Der Top wurde vom Herd genommen und abgelöscht. Durch den vorhandenen Rauchmelder konnte der Brand frühzeitig abgelöscht werden, so dass kein größere Schaden entstanden ist.

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache I, ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II, die Einheit der Freiwilligen Feuerwehr Neuwerk, ein Rettungswagen, ein Notarzt sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Feuerwehr Mönchengladbach


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 1027

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer