Einsatzberichte

31.01.2017 09:38

Stuttgart Stammheim Asperger Strasse

Baden-Württemberg

Brand in der Justizvollzugsanstalt

Durch die automatische Brandmeldeanlage wurde die Feuerwehr Stuttgart am Morgen zur Justizvollzugsanstalt (JVA) nach Stuttgart-Stammheim alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle wurde vom dortigen Justizpersonal mitgeteilt, dass es sich um einen Brand in einer Häftlingszelle handele. Die Erkundung ergab weiterhin eine starke Verrauchung des angrenzenden Flurs. Ausgebildete Feuerwehrkräfte der JVA hatten zu diesem Zeitpunkt bereits den ersten Löschangriff im Gebäude vorgenommen und eine betroffene Person ins Freie verbracht.

Zur Unterstützung der internen Betriebskräfte wurde ein Trupp unter Atemschutz zur Erkundung und Brandbekämpfung im Erdgeschoss eingesetzt. Parallel wurden Lüftungsmaßnahmen eingeleitet und die angrenzenden Zellen auf Raucheintritt kontrolliert. Zur Kontrolle darüber befindlicher Geschosse auf eine mögliche Rauchausbreitung wurden weitere Kräfte eingesetzt.

Aufgrund baulicher Brandschutzmaßnahmen hatte sich die Rauchausbreitung lediglich auf den Brandraum und den angrenzenden Flur beschränkt, sodass auf eine Evakuierung der angrenzenden Zellen verzichtet werden konnte.

Personenschaden:

2 verletzte Personen (Rauchgasintoxikation)

Sachschaden:

Wird noch ermittelt

Kräfte Berufsfeuerwehr:

HLZ FW4, HLZ FW3, GW-AM, Direktionsdienst

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:

FF Abt. Stammheim

Kräfte Rettungsdienst:

1 Notarzt, 1 Rettungswagen

Eingesetzte Geräte:

4 Pressluftatmer, Hochleistungslüfter, Messgeräte

Feuerwehr Stuttgart

Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 2809

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer