Einsatzberichte

10.02.2017 23:30

Mülheim an der Ruhr Dümpten

Nordrhein-Westfalen

Defekter Wasserkocher sorgt für Feuerwehreinsatz

Am gestrigen Freitagabend gegen 23:30 Uhr meldete ein aufmerksamer Bewohner eines Mehrfamilienhauses im Stadtteil Dümpten, dass die Wohnung seiner Nachbarin durch einen defekten Wasserkocher verqualmt sei. Daraufhin wurde der Löschzug der Feuerwache in Heißen sowie ein Führungsfahrzeug von der Hauptfeuerwache aus Broich durch die Leitstelle der Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr zur Einsatzstelle alarmiert.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte hatte bereits alle Bewohner das Haus selbstständig verlassen. Durch den vorgehenden Trupp wurde eine leichte Verrauchung in der Wohnung festgestellt. Es bestätigte sich die Anfangsmeldung, dass das Ereignis durch einen defekten Wasserkocher ausgelöst wurde. Um die Wohnung wieder rauchfrei zu bekommen, wurden Lüftungsmaßnahmen eingeleitet. Die Bewohnerin aus der betroffenen Wohnung wurde vorsorglich durch den Rettungsdienst in ein Mülheimer Krankenhaus zugeführt. Die weiteren Hausbewohner konnten anschließend wieder zurück in ihre Wohnungen. Die Einsatzstelle wurde nach etwa 30 Minuten der Polizei zur Sicherstellung der Wohnung übergeben.

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 864

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer