Einsatzberichte

26.03.2017 17:00

Plettenberg Lettmecke Märkischer Kreis

Nordrhein-Westfalen

Rund 2000 Quadratmeter Waldboden gerieten in Steilhang in Brand

Gegen 17:00 Uhr rückten am späten Sonntagnachmittag die hauptberuflichen Kräfte der Plettenberger Feuerwehr zum Stichwort "Wald-/Flächenbrand klein" in den Ortsteil Lettmecke aus. Noch während der Anfahrt zur Einsatzstelle erhöhte die Feuer- und Rettungsleitstelle des Märkischen Kreises auf Grund einer Vielzahl von Anrufen das Alarmierungsstichwort auf "Waldbrand 2".

In einem Steilhang, zwischen -Ebbetalstraße- und -auf dem Almberge- gerieten aus bislang ungeklärter Ursache rund 2000 Quadratmeter Waldboden in Brand und drohten sich weiter auszubreiten. Von der Einmündung -Oestertalstraße/Ebbetalstraße- mussten über einen Fuß- und Radweg rund 150 Meter Schlauchleitung in einen Steilhang gelegt werden. Gleichzeitig wurde vom über der Brandstelle gelegenen Anwesen -auf dem Almberge- ein weiterer Löschangriff mittels Tanklöschfahrzeugen eingeleitet.

So gelang es der Feuerwehr den Brand einzukreisen und unter Kontrolle zu bringen. Insgesamt 4 Löschrohre kamen dabei zum Einsatz. Was folgte, waren umfangreiche Nachlöscharbeiten. Nach knapp eineinhalb Stunden schweißtreibender Arbeit konnte die Feuerwehr wieder in ihre Standorte einrücken.

Im Einsatz befanden sich neben der hauptberuflichen Wache, die ehrenamtlichen Löschzüge 1 (Stadtmitte/Landemert) und 2 (Holthausen/Oestertal), die Einheit Eiringhausen, sowie der in Selscheid stationierte Einsatzleitwagen des Märkischen Kreises. Zur Brandursache und zur Höhe des entstandenen Sachschadens kann die Feuerwehr keine Auskunft erteilen.

Feuerwehr Plettenberg

Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 3499

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer