Einsatzberichte

28.03.2017 01:00

Waiblingen Bürgerzentrum Rems-Murr-Kreis

Baden-Württemberg

Containerbrand greift auf Fassade und Gebäude über

Am Dienstmorgen brach gegen 1.30 Uhr ein Brand beim Bürgerzentrum in Waiblingen aus. Die Löscharbeiten gestalten sich als sehr schwierig und dauern zur Stunde (Stand 7.30 Uhr) noch an. Das Ende noch nicht absehbar. Die Feuerwehr aus Waiblingen wird durch die Fellbacher Wehr unterstützt, beide befinden sich im Großeinsatz. Mit Stand 3 Uhr befanden sich mehr als 70 Einsatzkräfte der Wehren mit 14 Fahrzeugen, einschließlich einer Drehleiter im Löscheinsatz.

Rund um den Brandort An der Talaue sowie der Alten Bundesstraße bestehen durch die Löscharbeiten Verkehrsbehinderungen. Die Straßen sind zwar einspurig befahrbar aber überlastet. Ortskundige werden gebeten, den Bereich zu meiden und zu umfahren.

Die Feuerwehr bittet für die Wohngebiete Korber Höhe, Galgenberg und Oberer Rossberg die Fenster wegen starker Rauchentwicklung geschlossen zu halten.

Das Feuer brach nach ersten Erkenntnissen wohl im Bereich der Abfallcontainer am Lieferanteneingang unweit der Hausmeisterwohnung aus. Danach ging es auf das Dach über, wo es sich in der Dachkonstruktion samt Dämmung ausbreitete. Aufgrund der Kupfereindeckung und der damit einhergehenden Hitzestauung gestalten sich die Löscharbeiten als sehr schwierig.

Der Hausmeister sowie seine Ehefrau konnten ihre Wohnung im Bürgerzentrum rechtzeitig und unverletzt verlassen.

Die Brandursache ist noch unbekannt. Die Ursachenforschung wird durch die Kriminalpolizei samt Kriminaltechnikern betrieben, sobald es die Löscharbeiten zulassen.

Es muss von einem immensen Sachschaden ausgegangen werden, der noch nicht beziffert werden kann.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

ZVW:Großbrand Bürgerzentrum
www.FEUERWEHR.de:22-jähriger Tatverdächtiger ist geständig
ZVW:Waiblingen Bürgerzentrum: Der Wiederaufbau beginnt


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 6281

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer