Einsatzberichte

27.03.2017 12:39

München Obersendling

Bayern

Nachbarin hört Rauchmelder

In Obersendling ist eine Wohnung nach einem Zimmerbrand unbewohnbar. Eine Bewohnerin im zweiten Obergeschoss bemerkte ein piepsen eines ausgelösten Rauchmelders. Sie stellte fest das es sich um die Wohnung über ihr handelt und rief sofort die Notrufnummer 112.

Zeitgleich mit den Einsatzkräften der Feuerwache Sendling traf auch die Bewohnerin der betroffenen Wohnung im dritten Obergeschoss ein. Sie übergab den Wohnungsschlüssel an die Einsatzkräfte. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz und einem C-Rohr ging in die verrauchte Wohnung vor. Um das Treppenhaus rauchfrei zu halten befestigte der Trupp einen Rauchschutzvorhang an der Wohnungstür. Ein Laptop und Zeitschriften waren in Brand geraten.

Die Einsatzkräfte nahmen das Brandgut und löschten es in der Badewanne mit der Handbrause ab. Trotz des schnellen Handelns wurde aufgrund offenstehender Zimmertüren die ganze Wohnung mit Ruß beaufschlagt. Der Schaden wird auf zirka 50.000 € geschätzt.

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 481

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer