Einsatzberichte

06.05.2017 19:15

Frankfurt am Main Sindlingen

Hessen

Rauchmelder - Lebensretter

Erneut hat ein Rauchwarnmelder Leben gerettet und größeren Schaden verhindert.

Am Samstagabend gegen 19:15 Uhr hörten Bewohner eines Mehrfamilienwohnhauses im Grimoldweg in Sindlingen den schrillen Ton eines Rauchwarnmelders und alarmierten die Feuerwehr über Notruf 112. Die Einsatzkräfte konnten den bekannten Geruch nach angebrannten Speisen wahrnehmen. Da die Tür zur betreffenden Wohnung auf Klingeln und Klopfen nicht geöffnet wurde, wurde diese durch die Feuerwehr aufgebrochen. In der Wohnung wurde von den Einsatzkräften eine männliche Person aufgefunden, ins Freie gerettet und an Rettungsdienst und Notarzt übergeben. Das Feuer selbst wurde von der Feuerwehr mit wenig Aufwand gelöscht. Der Brandrauch wurde mit einem Lüfter nach Draußen gedrückt.

Die Höhe des entstandenen Schadens ist nicht bekannt. Vor Ort waren die Freiwillige Feuerwehr Sindlingen sowie die Berufsfeuerwehr und der Rettungsdienst.

Feuerwehr Frankfurt am Main

Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 2190

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer