Einsatzberichte

04.05.2017 02:02

München

Bayern

Mülltonnenbrand sorgt für großen Sachschaden: ca. 100.000 Euro

Um zirka zwei Uhr bemerkten mehrere Anwohner, dass ein Mülltonnenhaus im Freien in Flammen stand. 

Daraufhin wurde ein Löschzug der Feuerwache Milbertshofen und Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr München durch die Integrierte Leitstelle alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte der Unterstand bereits in voller Ausdehnung. Den Flammen rückten die Feuerwehrmänner mit zwei C-Rohren und mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz zu Leibe. Im 20 mal drei Meter großen Betonunterstand waren insgesamt zehn Mülltonnen untergebracht.

Durch die starke Hitzeentwicklung wurden mehrere davor parkende PKWs zum Teil schwer beschädigt. Einige Fahrzeuge konnten noch rechtzeitig durch ihre Besitzer entfernt werden, deshalb wurde ein größerer Sachschaden vermieden.

Vorsorglich kontrollierten die Einsatzkräfte eine darunter befindliche Tiefgarage und einen angrenzenden Transformator. 

Personenschäden gibt es zum Glück nicht zu beklagen. Der Schaden beläuft sich zirka auf 100.000 Euro.

Die Brandursache muss noch durch das Fachkommissariat der Polizei ermittelt werden.

 

Feuerwehr München

Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 516


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer