Einsatzberichte

27.09.2017 15:55

Dinslaken

Nordrhein-Westfalen

Schwerer Verkehrsunfall

Heute um 15:55 Uhr wurden die Feuerwehr und der Rettungsdienst zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Hünxer Straße in Dinslaken alarmiert. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte zwei verunfallte Fahrzeuge vor, von denen eines schwer beschädigt war.

Der verletzte Fahrer des schwer beschädigten Fahrzeugs befand sich bei Eintreffen der Feuerwehr noch im Fahrzeug. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst, wurde die verletzte Person in Absprache mit dem Notarzt aus dem Fahrzeug befreit. Die Feuerwehr setzte schwere hydraulische Rettungsgeräte ein um das Dach des Fahrzeugs zu entfernen und den Patienten anschließend schonend aus dem Fahrzeug zu befreien.

Die verletzte Person wurde an der Einsatzstelle durch den Rettungsdienst weiter versorgt und zur Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Die Hünxer Straße musste komplett gesperrt werden, gegen 17:00 Uhr war der Einsatz seitens der Feuerwehr beendet.

Eingesetzte Kräfte: 18 Eingesetzte Einheiten: Hauptwache, Stadtmitte und der Rettungsdienst

Feuerwehr Dinslaken


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 1199

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer