Einsatzberichte

30.09.2017 18:28

Weingarten (Baden) Karlsruhe

Baden-Württemberg

Rauchmelder verhinderte Schlimmeres

Am Samstagabend um 18:28 Uhr wurde die Feuerwehr Weingarten zu einem ausgelösten Rauchmelder in einem Wohngebäude in der Straße "Müzenau" alarmiert. Ein besorgter Mieter im Obergeschoss eines Zweifamilienhauses bemerkte das ein Rauchmelder im Erdgeschoss Alarm schlug. Er nahm daraufhin auch einen Rauchgeruch wahr und alarmierte sofort die Feuerwehr.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war die Wohnung im Erdgeschoss verschlossen. Um einen Zugang zur Wohnung zu bekommen, wollte die Feuerwehr gerade Spezialwerkzeug einsetzten, als die Mieterin der Wohnung nach Hause kam. Als diese dann die Wohnung öffnete, drang den Einsatzkräften bereit Rauch entgegen. Sofort wurde von der Feuerwehr ein Rauchvorhang gesetzt, um eine Rauchausbreitung zu verhindern. Gleichzeitig wurde ein Löschangriff aufgebaut. Weiter wurde die Familie im Obergeschoss in Sicherheit verbracht.

Nach dem der erste Atemschutztrupp in die verrauchte Wohnung vor ging, konnte dieser im Bereich der Küche eine brennende Holzplatte auf den dortigen Herd vorfinden. Sofort wurde die Platte aus dem Gebäude verbracht, wo sie letztendlich abgelöscht wurde, ebenso konnte sofort der Herd abgeschaltet werden. Weitere Gegenstände waren von dem Brand glücklicherweise noch nicht betroffen. Die Feuerwehr setzte anschließen einen Drucklüfter ein, um die Wohnung von dem Rauch zu bereinigen.

Die Bewohner des Hauses wurden während der Löscharbeiten der Feuerwehr, von der anwesenden Notfallhilfe Weingarten betreut. Nach dem die beiden Wohnung auf CO Gehalt freigemessen waren, konnten beide Mietparteien wieder zurück in ihre Wohnungen.

Wie es dazu kam das der Herd eingeschalten war, ist noch nicht geklärt. Hierfür war eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Waldstadt vor Ort. Zur Absicherung der Einsatzkräfte, war der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen vor Ort.

Die Feuerwehr Weingarten war insgesamt mit 16 Einsatzkräften und zwei Löschfahrzeugen unter der Leitung des Feuerwehrkommandanten Günther Sebold eine Stunde im Einsatz. Verletzt wurde bei dem Brand glücklicherweise niemand.

Thomas Heinold Pressesprecher der Feuerwehr Weingarten


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

Seitenzähler: 733

banner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2013 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer